Der Aufbau - das Gebäude auf dem Fahrgestell

Für größeres Bild bitte klicken!

Robert ist mit seinem Hobby 600 noch nicht einmal auf Tour gewesen. Bis jetzt hat er nur geschraubt. Nach der Reparatur eines Wasserschadens hat er sich nun die Eingangstür vorgenommen.

Für größeres Bild bitte klicken!

Rahmen raus und siehe da, Wasser im Holz! Da nur eine Fensterdichtung verbaut war, konnte Wasser von oben und über die Seiten eindringen und den Holzrahmen zersetzen.

Altes Holz raus, neues rein. Dazu wurde eine Dachlatte zurecht gesägt und dann in den Rundungen alle 5 cm ein Einschnitt gemacht, damit sie sich wieder passgenau einlegen ließ. Zur Verklebung verwendete Robert einen Konstruktionskleber aus dem Dachdecker-Einkauf. Dieser ist wasserfest und rissstabil. Zum Eindichten des Rahmens wurde eine ganze Dose Flüssigdichtung, wie sie bei Autos verwendet wird, genommen. 

Für größeres Bild bitte klicken!

An der Trittstufe ist das Holz an den Flanken abgefault. Da wir Robert sich ein Zinkblech (6+4+4cm) biegen, annieten  und verspachteln. Und irgendwann wird Robert auch auf Tour gehen.... 

Kommentare  

#1 probleme de frein arrierepascal72120 2010-09-26 22:56
bonjour a tous je recherche un contacte pour m envoyer des photos sur la tringlerie arriere des freins la came qui appuie sur le repartiteur se releve au lieux de descendre pourriez vous m aider avec des photos ou alors se rencontrer pour voir sur place merci a tous+++++++++++ +++++++++++++++ +++++++++++++++ +++++++++++++++ +++++++++++++++ +++++++++++++++ +++++++++++

Du hast keine ausreichenden Rechte

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP