Ausstattung - die Inneneinrichtung des Hobby 600

Für größeres Bild bitte klicken!

Der Hobby 600 hat an den Fenstern einfache Seitz Springrollos. Diese werden von Haus aus im geschlossenen Zustand von Plastiklaschen gehalten, die über einen "Nippel" gestülpt werden (Bild 1).

Dabei passierte es oft, dass man versehentlich an diese Laschen kam und das Rollo hochschnellte. Wenn das dann auch noch Mitten in der Nacht passierte, nur weil sich jemand im Bett umdrehte, war die komplette Wohnmobil- Besatzung wach und maulte.  Also mußte eine andere Lösung her.

Im Bootsbau oder bei Cabrios werden für die Befestigung der Persenning bzw. des Verdecks sogenannte TENAX Druckknöpfe verwendet. Diese Druckknöpfe sind mit einem Kugelverschluss ausgerüstet. Sind sie einmal auf das Unterteil gedrückt, kann man sie nur durch gezieltes Anheben der Sperre wieder lösen.

Für weitere Informationen zu den Knöpfen einfach mal googeln!

Für größeres Bild bitte klicken!

Ich besorgte mir bei Pieper in Gladbeck entsprechende TENAX Ober- und Unterteile (Kosten damals ca. 3,00 DM/Stück - heute vermutlich 3,00 €/Stück) und änderte die Rollohalter entsprechen dem Foto (Bild 2) um.

Seitdem sind die Zeiten hochspringender Rollos in unserem Hobby 600 vorbei. 

 

Kommentare  

#2 BuddymobilWolfgang 2008-09-24 19:29
Hallo,
das ist eine tolle Idee. Das werde ich bei meinen Hobby 600 auch machen. Endlich keine maulende Frau in der Nacht mehr.
Gruß Wolfgang
#1 Siegmund 2007-10-11 12:35
Guten Tag!
Tolle Idee, gleiches Problem , werde wohl das ,Patent, übernehmen.

Gruß Christel und Ulrich!

Du hast keine ausreichenden Rechte

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP