Ausstattung - die Inneneinrichtung des Hobby 600

manfred_d_nasszelle5.jpg Da wir wie viele Andere auch, die Nasszelle im Hobby nie zum Duschen nutzten und uns auch nicht vorstellen konnten, sie jemals zum Duschen zu nutzen (dazu ist uns die Nasszelle einfach zu klein!) habe ich mich entschlossen, als erstes die Tür auszubauen (das Holz der Tür konnte ich für div. Umbauten gut gebrauchen) und durch einen Vorhang zu ersetzen. Als nächstes habe ich die Eingangsbreite erweitert und zwar bis zum "Knick" in Richtung Dinette. Gleichzeitig habe ich die "Schwelle" - also das Duschbecken - ausgeschnitten, so dass man eben in die Nasszelle gelangt.

Um das Waschbecken besser nutzen zu können und es auch gleichzeitig etwas "moderner" zu gestalten, habe ich den gesamten Eckschrank entfernt und durch eine eigene Konstruktion mit emaillierten Becken (aus dem Baumarkt) und Haushaltsarmatur ersetzt. Dabei war es mir wichtig, das Waschbecken auf eine Höhe zu bringen, dass man sich beim Waschen nicht so sehr bücken muss, denn das ist wegen des geringen Raumangebots äußerst hinderlich. Der Unterschrank erhielt eine Rolloschiebetür, die ich aus einem ausgemusterten Schreibtisch entnommen und angepasst habe. Mal ehrlich, wer von Euch hat sich noch nicht über die original Schwenktür, die auch noch zur falschen Richtung hin öffnet, geärgert?

manfred_d_nasszelle4.jpgmanfred_d_nasszelle6.jpgAls nächstes musste ein Schränkchen her, das die div.Toilettenartikel aufnehmen konnte. Hiefür habe ich einen Platz über dem WC gefunden. Damit es auch hier kein "Türproblem" gibt, habe ich mir eine spezielle Konstruktion ausgedacht. Das mittig geteilte Türblatt ist rechts am Schrank angeschlagen. Der zweite Flügel ist mittels Klavierband am rechten Flügel befestigt, so dass sich die Tür wie eine Falttür öffnen lässt und im geöffneten Zustand vollständig an der rechten Kabinenwand anliegt.

Für die "kleinen Helfer" der Schönheit wurde der eher unschöne Plastikwulst am unteren Rand des Spiegels mit verbreiterten Lamperie versehen. Größere Flaschen, wie Sonnenmilch, Bodylotion, oder was man sonst auch immer auf Reisen benötigt, finden in einem separaten Eckregal vis-à-vis des Waschbeckens ihren Platz.

manfred_d_nasszelle2.jpg manfred_d_nasszelle1.jpg manfred_d_nasszelle3.jpg


Zugegeben, der Umbau ist etwas zeitintensiv, doch möchten wir ihn nicht mehr missen.

Viel Spaß beim Nachbau

Kommentare  

+1 #7 RE: TIP | Umbau der "Nasszelle"Die Berner 2009-07-28 15:29
Sieht Klasse aus !!! Für alle, die sich über die Unterschranktür ärgern:
1. Tür ausbauen
2. Tür umdrehen
3. 2 Löcher in die rechte Seite des Unterschranks, analog links
4. Tür wieder einsetzten, öffnet jetzt nach rechts, bei offener Nasszellentür ist jetzt ein ungehindeter Zugriff !!!
+1 #6 RE: TIP | Umbau der "Nasszelle"jack 2009-07-23 23:13
hallo Manfred,
das sieht Super aus,toller idee.
+1 #5 RE: TIP | Umbau der "Nasszelle"Udo 2009-07-22 08:59
Hallo Manfred!
Da hat doch einer vorher nachgedacht bevor er angefangen ist zu "basteln&q uot;. Sieht fast so aus wie Serie. Schade das ich handwerklich nicht so geschickt bin. Druck schon mal die Eintrittskarten für Bad Orb. Das wollen sicherlich alle sehen.
Gruß Udo
+1 #4 RE: TIP | Umbau der "Nasszelle"Gisela 2009-07-22 01:33
Ist das toll !! Wunderschön! Ein Traum-Bad in einem Hobby 600, der nicht mehr gebaut wird! Da kommt keine Neuwagen-Naßzel le mit! Sagenhaft!
Manfred, Du bist ein Künstler!!!
+1 #3 RE: TIP | Umbau der "Nasszelle"Fritz 2009-07-21 23:31
Hallo Manfred,
das sieht ja wirklich super aus und wirkt alles sehr praktisch. Soo viel Stauraum in dem lütten Bad!! Manche Deiner Ideen kann man auch mit einbeziehen, wenn man im Bad duscht. Bin schon gespannt drauf, alles in Bad Orb genau anzusehen. Du kommst doch?
Gruß Susanne
+1 #2 RE: TIP | Umbau der "Nasszelle"Buddymobil 2009-07-21 17:35
Hallo Manfred,
das sieht echt Klasse aus. Da werde ich meins wohl auch noch verbessern. Anregungen gibt es jetzt ja.
+1 #1 Heißer KandidatLollo_C 2009-07-21 16:42
Hallo Manfred,
vielen Dank für die Anregung. Das sieht ja wieder Super aus!
Solltest Du nach Bad Orb kommen, so bist Du sicher ein heißer Kandidat für das beste Detail - wenn nicht sogar für das schönste Fahrzeug!

Du hast keine ausreichenden Rechte

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP