Zubehör - man kann einen Hobby 600 immer besser machen

manfredd_staubox01.jpg Ein allseits bekanntes Problem ist bei WoMos unserer Größe und Bauart ist der sehr begrenzte Stauraum. So bin ich immer auf der Suche, für das ein oder andere Zubehör einen Platz zu finden, der den Stauraum unter dem Festbett nicht belastet. Trotz größerer zweiter Stauraumklappe (siehe Bild), die ich nachträglich eingebaut habe (die Größe der zweiten Klappe lässt sogar das Verstauen einer zweiten 11 kg Gasflasche zu!), suchte ich für die Auffahrkeile einen gesonderten Platz.

manfredd_staubox02.jpgDa kam mir der Raum zwischen Radträger und Rückwand gerade recht. In wenigen Arbeitsgängen war aus Alu-Riffelblech ein Kasten gebogen, der die Auffahrkeile aufnimmt und es nicht übel nimmt, wenn diese mal nass oder dreckig sind.

 Wenn man schon mal mit Alu-Riffelblech angefangen hat, bot sich auch eine "Leitersicherung" an. Zu diesem Zweck wurde das Alublech oben so abgekantet, dass man es in eine Sprosse einhängen kann. Unten wurde ein u-förmiges Blech angenietet, das sich über eine Sprosse schiebt. In die überstehenden, gelochten Überstände kann zur Sicherung ein Vorhängeschloss mit verlängerten Schenkeln eingehängt werden.

Du hast keine ausreichenden Rechte

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP