FAQ - Häufig gestellte Fragen zur Webseite

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Moderne Digitalkameras überbieten sich in der Anzahl der Megapixel. Exemplare mit sechs oder mehr MP sind keine Seltenheit. Für größere Papierausdrucke ist das auch sinnvoll. Für eine Veröffentlichung im Internet sind solche Bildgrößen aber eher kontraproduktiv, da die Dateien und damit die Ladezeiten zu groß sind.

Aus diesem Grund – und um für ein einheitliches Aussehen der Webseite zu sorgen - sind die Bild- und Dateigrößen auf dieser Webseite beschränkt.

Um das Bild nun zu verkleinern benötigen wir ein Bildbearbeitungsprogramm. Da gibt es komfortable Profiprogramme (z.B. Photoshop), abgespeckte Kaufversionen (z.B. Photoshop Elements) oder kostenlose Programme aus dem Internet. Hier kann ich das Programm IrfanView empfehlen. Es kann in mehreren Sprachen und mit verschiedenen Erweiterungen (PlugIn) für die private Nutzung kostenlos herunter geladen werden.

bildgroesseaendernirfanv-1.jpg Zunächst startet man IrfanView und öffnet das zu bearbeitende Bild (Bild 1). Unten links sieht man nun in der Statusleiste die Bildinformationen (3888x2592 Pixel und 4,20 MB). Wir wählen in der Menüleiste den Punkt „Bild“ und dort „Größe ändern...“
bildgroesseaendernirfanv-2.jpg Nun öffnet sich ein Popup (Bild 2) mit dem Titel „Größe ändern“. Oben links werden in den Informationszeilen die aktuelle und die neu Größe angezeigt. Je nach unserem Verwendungszweck geben wir nun die neue Größe ein (Bild 2.1). Dann achten wir noch darauf, dass „Proportional“ und „Schärfen nach Resample“ angehakt sind (Bild 2.2). Die Eingabe wird mit „okay“ bestätigt (Bild 2.3) und das Popup schließt sich wieder.

bildgroesseaendernirfanv-3.jpg In der Statusleiste wird nun die neue Bildgröße (800x533 Pixel) angezeigt. Die Dateigröße ist mit 1,22 MB allerdings noch viel zu groß. Das korrigieren wir im nächsten Schritt (Bild 3). Dazu rufen wir in der Menüleiste „Datei“ und dann „Speichern unter…“ auf.
bildgroesseaendernirfanv-4.jpg Nun öffnet sich zunächst wieder ein Popup mit dem Namen „Bild speichern als…“ (Bild 4). Zunächst wählen wir auf unserer lokalen Festplatte ein Verzeichnis, in dem wir das Bild speichern wollen (Bild 4.1), vergeben einen Dateinamen (möglichst ohne Umlaute und Sonderzeichen) (Bild 4.2) und wählen als Dateityp das jpg- Format (Bild 4.3). In Sonderfällen kann auch das png- oder gif- Format gewählt werden. Mit der Auswahl des Dateityps öffnet sich ein weiteres Popup „JPED/GIF speichern“. Hier können wir manuell die Qualität einstellen. Besser ist aber im Punkt „Dateigröße setzen“ die für die Webseite max. zulässige Dateigröße in kB einzutragen und das Häkchen zu setzen. Dadurch wird die max. Qualität erreicht. Ein Klick auf den Button „Speichern“ schließt die Aktion ab.
Nun steht das Bild in der passenden Größe im von uns gewählten Verzeichnis auf der Festplatte für den Upload auf die Webseite zur Verfügung.

Zum Schluss noch zwei Anmerkungen. Zunächst wurden im Grunde zwei Schritte (1. Bildgröße verkleinern und 2. Dateigröße verkleinern) nacheinander abgearbeitet. Wenn man beim IrfanView die PlugIn installiert hat, kann man mit dem Menüpunkt „Datei“ - „Speichern fürs Web…“ beide Schritte in einer Aktion durchführen.

Diese Aktionen sind im Grunde in allen Bildbearbeitungsprogrammen vorhanden. Oft heißen sie unter Umständen ein klein bisschen anders. Also einfach mal suchen und probieren.

Ich freue mich schon auf die vielen neuen Bilder!

Nachtrag: hier der direkte Link zum download der deutschen Version in Irfan View. Zunächst seht Ihr die Liste einiger Irfan-Funktionen. Darunter geht es zum Download. Ihr könnt dort zwischen einer selbstinstallierenden Version (für Anfänger besser geeignet) oder der neueste Version als zip-Datei (für Fortgeschrittene) wählen. 

Kommentare  

#4 Anmerkung zu pet44Lollo_C 2009-03-21 12:14
1. Du kannst direkt auf www.irfanview.de/ auf die deutsche Version umschalten.
2. Wenn Du dann auf download klickst, kommst Du direkt zum download der deutschen Version und Hilfe.
3. Du brauchst Dich nirgends zu registrieren.
4. IrfanView ist nur eine Möglichkeit, um Bilder zu verkleinern. Mit jeder Digital-Kamera wird ein Bildbearbeitung sprogramm ausgeliefert. Dies sollte diese Grundfunktionen eigentlich beinhalten.
#3 pet44 2009-03-21 11:56
Hallo Wilfried,
das ist ja kompliziert. Es öffneten sich unzählige Seiten.Ich mußte mich registrieren und die Sprache konnte ich auch nicht ändern. Es erscheint alles in Englisch. Ich versuchs mal mit dem Angebot von Rosi.
Gruß
Petra
#2 Rowdy 2009-03-17 12:20
Hallo Rosi, hallo Wilfried! Das Programm "bildbearb eitung.gruso.de ist wirklich sehr gut geeignet. Ist im Handling einfacher, als unter "Irfanview ".
#1 rosi 2009-03-10 21:40
Hallo Wilfried mit diesem Programm geht es auch,man brauch es nicht herrunterladen und hat sein Bild ruckzuck in der richtigen größe.Hier ist der link:http://bil dbearbeitung.gr uso.de/

Du hast keine ausreichenden Rechte

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP