Hobby Wappen 200

Undichte Abschlußleiste Dach / Seitenwand

Mehr
27 Mär 2009 14:56 #2866 von geronimo11
geronimo11 antwortete auf Undichte Abschlußleiste Dach / Seitenwand
Hobbytreiber schrieb:

„Normalerweise„ist das Hobbydach voll begehbar( für wieviel kg habe ich keine Ahnung) zum Waschen klettere ich selber drauf herum.

Gruß Manni


Hallo Manni,

ich konnte bei mir keine Feuchtigkeit feststellen. Bei mir steht am Dach "nur mit 50 KG belasten", deshalb bewege ich immer nur auf allen Vieren auf dem Dach um das Gewicht zu verteilen.

Gruss Florian
Mehr
27 Mär 2009 15:54 #2867 von Hobbytreiber
Hobbytreiber antwortete auf Undichte Abschlußleiste Dach / Seitenwand
geronimo11 schrieb:

Hallo Manni,

ich konnte bei mir keine Feuchtigkeit feststellen. Bei mir steht am Dach "nur mit 50 KG belasten", deshalb bewege ich immer nur auf allen Vieren auf dem Dach um das Gewicht zu verteilen.

Gruss Florian

Hallo Florian,

ich glaube ich muss mich jetzt zweiteilen,:woohoo: meine 105 kg dürften sonst ein bisschen zuviel für das Dach sein!

Gruß Manni

Ich bin jetzt in einem Alter, in dem dir der Körper am nächsten Tag ganz leise ins Ohr flüstert: Mach das nie, nie wieder
Mehr
27 Mär 2009 19:35 #2869 von Lollo_C
Moin Zusammen,
was macht Ihr eigentlich alle auf dem Dach? Habt Ihr keine Leitern?
Ich vermeide es soweit wie möglich überhaupt auch das Dach zu gehen. Wenn ich sehe, wie sich die Oberfläche bewegt, wird mir immer schlecht :woohoo:
@ Norbert: Kann duchaus sein, dass die Bewegung auf dem Dach der Dichtung den Rest gegeben hat. Abdichten ist aber auch kein Aufwand.
@ Lars: Hab ich Dich richtig verstanden: In der Wand ist in Höhe des Bodens auch noch eine waagerechte Leiste?
@ Wolfgang: Die Schrauben in den Dreiecken der Seitenfenster sind seriennmäßig. Ab einem bestimmten Baujahr (ca. 1990) waren die Dreiecke dann geteilt. Das war besser; dann verzogen sie sich nicht mehr.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Bitte keine Anfragen per eMail oder Telefon - ... dafür habe ich dieses Forum geschaffen! Keine Frage ist so blöd, dass sie nicht von allen beantwortet werden kann.
Folgende Benutzer bedankten sich: martinkr70
Mehr
27 Mär 2009 19:47 #2870 von Buddymobil
Buddymobil antwortete auf Undichte Abschlußleiste Dach / Seitenwand
Hallo Wilfried,



ich meine hinten im Schlafzimmer die Schiebefenster. Dei werden immer wieder undicht.:1723:
Mehr
27 Mär 2009 20:20 #2872 von larsg
Lollo_C schrieb:

@ Lars: Hab ich Dich richtig verstanden: In der Wand ist in Höhe des Bodens auch noch eine waagerechte Leiste?


Hallo Wilfried,

Ja hast du - und die Zeichnung bekommst du auch noch. Bin leider bisher noch nicht dazu gekommen. Textlich nur soviel: In der Seitenwand ist eine Nut, in der die Bodenplatte denn stekt. Auf jeden Fall oberhalb der Bodenplatte ist eine Leiste in der Wand. Das ganze ist zumindest im Bereich der vorderen Sitzbank noch mit einer kleinen Leiste, die im Winkel zwischen Bodenplatte und Wand sitze, verschraubt.

Ich zeichne es dir noch. Meine Kamera (Akku) hat leider letztes Wochenende mal wieder schlapp gemacht (lässt sich nicht mehr laden ..)

Liebe Grüße,
Lars
Mehr
27 Mär 2009 21:21 #2876 von geronimo11
geronimo11 antwortete auf Undichte Abschlußleiste Dach / Seitenwand
Lollo_C schrieb:

Moin Zusammen,
was macht Ihr eigentlich alle auf dem Dach? Habt Ihr keine Leitern?


Hallo Wilfied,

na Sonnenbaden was sonst:woohoo: , quatsch, aber gerade die hintere Dachluke kannst Du sonst nur schlecht erreichen, aber Du hast schon Recht, ich halte das Hobby-Dach auch nicht für voll begehbar und wenn es sich nicht vermeiden läßt dem Hobby aufs Dach zusteigen, dann versuche ich das Gewicht zu verteilen.

Gruss Florian
Mehr
11 Jul 2018 21:11 #39271 von martinkr70
martinkr70 antwortete auf Undichte Abschlußleiste Dach / Seitenwand
Hallo zusammen,
ich weiß, dass dieser Beitrag schon etwas älter ist, aber dennoch hat er mir bei meiner "Tropfstellensuche" sehr geholfen. Deswegen möchte ich gerne meine Erfahrung hier anhängen, wenn es erlaubt ist.
Bei mir hat es im Herbstregen "reingeregnet" und als erstes kam mir die Überlegung "die Fenster sind vom Brutzeln in der Mittelmeer-Sonne undicht geworden". Also Fenster neu abdichten.
Dabei ist mir aufgefallen, dass die Wasserflecken an der Wohnseite im Dichtmaterial sind, nicht auf der Aussenseite, und zwar schon oberhalb der Fenster (Sitzgruppe+Küche).
Also habe ich nach diesem Thread mal die Abdeckprofile der Dachverbindung abgemacht.
Auf der rechten Seite, komischerweise direkt unter der Halterung der Markiese :daumen2: lässt sich der Dachüberstand auf gut 30 cm vom Wandprofil abheben und ist an mehreren Stellen eingerissen.



Auf der linken Seite habe ich Anfangs keine derartigen Ablösungen gefunden, bin dann aber nach dem Entfernen der Kleberreste drauf gestoßen, dass einige Schrauben über dem Sitzgruppen-Fenster oberhalb der Dachüberstand-Falz durchgeschraubt wurden.. und diese Löcher lagen mehr oder weniger Lotrecht über den Wasserflecken..


Die Schrauben, die ich bei der Aktion mehr oder weniger komplett herausbekommen habe, lassen viel Spiel für Wasser und Fantasie. (Gut - Gammel - Seidener Faden - Kopflos )



Jetzt frage ich mich allerdings, was ist die Beste Lösung die Profilleiste wieder schön und gleichzeitig Dicht zu bekommen?
Abdeckleiste völlig mit Silikon ausspitzen?
Oder nur die Schraubenlöcher?
Oder die Unterlegprofile oben mit Dichtmasse kleben, dafür unten nur punktuell anfixen..?

Hat jemand sowas schon gelöst?

Bin für jeden Tipp dankbar.

Grüße aus der Wohnmobil-Baustelle
Martin
Anhänge:
Mehr
12 Jul 2018 23:02 #39284 von Danken
Hallo Martin,

Ich kann nur jedem neuen Besitzer empfehlen diese Übergänge komplett zu überarbeiten.
Übergang wo. Er sich gelöst hat neu verkleben, aber mit dekalin. Die abdeckleiste mit neuen Profilen versehen und mit dekaseal neu verschrauben. Neue Schrauben nehmen und neues füllprofil.

Grüße

PS silikon hat am wohnmobil nix zu suchen.
Folgende Benutzer bedankten sich: martinkr70
Mehr
13 Jul 2018 06:52 #39285 von Jonny1971
Morgen beinand,

wir waren 10 Tage Frankreich und konnten uns auch besser kennen lernen!
Ja, bei uns auch am Sitzgruppen Fenster!
War aber von Anfang an klar, das es an so einem alten Ding immer was zu basteln gibt!

Gruß,
Jonny



Ladezeit der Seite: 0.465 Sekunden

Moin Moin...

...auf meiner Webseite!

tn95 5a32e5a7acb68Hobby600.de ist ein privates Portal für Freunde des Wohnmobil- Klassikers aus Fockbek. Gemeinsam mit vielen anderen Hobby 600-Fahrern und der Unterstützung des Hobby-Wohnwagenwerk habe ich hier viele Informationen und Erfahrungen über das Fahrzeug zusammengetragen und öffentlich zugänglich gemacht.

Weiterlesen... Weiterlesen...

Du bist nicht eingeloggt

Termine

Spontanes Treffen 2018
von 29.09.18 bis 30.09.18
Events / allgemeine Treffen | 45 / 0 / -
Wijnhoeve Elanova

HOBBY-KUNDEN­TREFFEN 2019
von 07.05.19 bis 11.05.19
Events / allgemeine Treffen | - / 0 / -
Campingplatz "Zur Perle"

Besucher Barometer

Heute: Heute: 401
Gestern:Gestern:2112
seit dem 08.12.08:seit dem 08.12.08:2465356
Statistik erstellt: 2018-09-25T06:05:30+02:00
Aktuell Online - Mitglieder: 2
Aktuell Online - Gäste: 147

Unterstütze Hobby600.de

Die Erstellung und der Unterhalt dieser Webseite kosten nicht nur viel Zeit, sondern mittlerweile auch einiges an Geld. Daher würde ich mich über eine kleine finanzielle Unterstützung, die dem Erhalt dieser Seite dient, sehr freuen.

Unterstützung:  EUR

Hobby -- Wohnmobile & Wohnwagen

Die Galerie der Fahrzeuge

Technik aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Zum Seitenanfang