Aktuelles rund um den Hobby 600

womo umweltzone

Seit Anfang 2007 geistert die Idee einer einheitlichen Umweltzone Ruhrgebiet durch die Medien. Ich habe damals schon gefragt: Beendet die Politik unser Hobby? Zwischenzeitich gab es eine kleine Lösung, sodass der Kelch (fast) an uns vorbei zog.

So gibt es erste Erfahrungen mit den Umweltzonen in Deutschland. Wie nicht anders zu erwarten ist die Wirksamkeit der Umweltzonen umstritten. Seit der Einrichtung der Umweltzonen im August 2008 hat die Feinstaubbelastung in den betroffenen Städten im Ruhrgebiet nur in einem geringen Maß abgenommen. Das geht aus einem Bericht des Landesumweltministeriums an den Umweltausschuss des Landtags hervor.  Mich wundert das auch nicht, da der Einfluss des Straßenverkehrs auf die Feinstaubbelastung eher gering ist. Andere Faktoren wie Industrie- oder Hausbrandanlagen spielen da eine wesentlich größere Rolle. Selbst das Sylvesterfeuerwerk führt regelmäßig zu einer Grenzwertüberschreitung.

 

Jetzt kann man zwei Konsequenzen aus dieser Aussage ziehen: 1. Umweltzonen abschaffen, sie bringen nichts oder 2. jetzt erst Recht! Nach einer Pressemeldung von Heute scheinen sich unsere Politiker wohl für den zweiten Weg entschieden zu haben: Große Umweltzone Ruhrgebiet kündigt sich an

Nach erster Lektüre der heutigen Zeitung wurde mein Hals immer dicker. Das heißt im Klartext: Ich darf unseren Hobby 600 an nächstes Jahr nicht mehr nutzen! Jedenfalls darf ich damit nicht mehr zu mir nach hause fahren. ..und das, obwohl ich richtig viel Kfz-Steuer dafür bezahle! Ich werde also quasi enteignet!

Für Euch hat das aber auch Konsequenzen: Ihr dürft mich mit Eueren Autos nicht mehr besuchen. Keine Tasse Kaffe mehr, keine Übernachtung, kein klönen, kein nichts…

Alternativ kann ich Euch anbieten: Parkt Eueren Hobby 600 auf dem Autobahnparkplatz Hohenhorst an der A2, denn über die Autobahnen dürft ihr ja fahren, und kommt zu fuß zu mir! Solch ein Schwachsinn!

Nach Ansicht des ADAC stellen Fahrverbote einen unangemessenen und unverhältnismäßig starken Eingriff in die Mobilität der Bürger dar und werden deshalb abgelehnt. Recht hat der ADAC, nur was tun wir dagegen?

Kommentare  

#6 Plakette besorgenmarvon 2011-05-03 10:10
Ich habe einen Emmisionsbesche id für den Ducato 14, mit dem man eine "Schadstofffrei heitsklasse" eintragen kann, mit der man dann eine Plakette bekommt. Ich kann das nur für meinen 13er nicht verwenden.
Gruß
#5 SausiSausi 2011-02-02 08:18
Bei uns haben sie den Blödsinn auch 2010 eingeführt. Bis März hatten wir 5 Knöllchen wegen Parkens. Bei einem haben wir dann offenbart, wer gefahren ist, so daß der Widerspruch gegen das Bußgeld zum Amtsgericht ging. Zwei Seiten Begründung haben dieses dann wohl bewogen, das Verfahren einzustellen. Keine 40€, kein Punkt. Kurze Zeit später hat der Rat der Stadt Osnabrück Wohnmobile von der Regelung der Umweltzone bis Ende 2012 ausgenommen.
Knöllchen für´s Parken bekamen wir, weil wir mit Kurzzeitgenehmi gungen legal vor´s Haus gefahren sind. Nur die ist nach einer Woche abgelaufen. Dann ist selbst das Parken nicht mehr erlaubt. Wir hätte also eine zusätzliche Fahrt machen müssen, um der Regelung zu entsprechen. Emissionneutral hätte man das Auto rausschieben müssen.
Umweltzonen sind so sinnvoll wie ein Schild in einer Ecke des Schwimmbades:"H ier ist das Pinkeln verboten".
Bei uns hatte man zum Glück ein Einsehen. Was 2013 passiert bleibt abzuwarten.
#4 RE: Ruhrgebiet - Enteignung und Besuchsverbotgeronimo11 2011-01-27 20:16
Ja Wilfried, so geht es mir schon seit einem Jahr. Mein Hobby steht mehr als 30Km außerhalb von Freiburg, wenn es in den Sommerurlaub geht fahre ich mit dem PKW zweimal hin bis ich alles samt Mitfahrer untergebracht habe, beim Zurückkommen das Gleiche wieder, umweltpolitisch er Dünnsch... Das kann einem langsam den Spaß verderben. Gruss Florian
#3 RE: Ruhrgebiet - Enteignung und BesuchsverbotLollo_C 2011-01-27 19:53
zitiere reiseopa:
wenn die uns nicht haben wollen fahren wir nicht hin. zum kaffeeklatschen und klönen treffen wir uns dann vieleicht in der Lüneburger Heide.

Moin Werner, ..und mich lasst Ihr dann im Ruhrgebiet versauern. Werde ich mir merken :D
#2 reiseopareiseopa 2011-01-27 19:49
wenn die uns nicht haben wollen fahren wir nicht hin. zum kaffeeklatschen und klönen treffen wir uns dann vieleicht in der Lüneburger Heide.
#1 HobbytreiberHobbytreiber 2011-01-27 15:47
Ausnahmeregelun gen Umweltzone Osnabrück: Wohnmobile befristet bis zum 31. Dezember 2012
Friedensstadt Osnanbrück

Du hast keine ausreichenden Rechte

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP