Hier schauen wir über den Zaun

Die Hobby-Gruppe wächst: Mit der neu gegründeten Formlight GmbH kommt ein Hersteller von wichtigen Komponenten für die Fertigung von Caravans und Reisemobilen hinzu.

Die in Schleswig-Holstein ansässige Hobby-Gruppe, zu der die beiden führenden Hersteller von Freizeitfahrzeugen, die Hobby-Wohnwagenwerk Ing. Harald Striewski GmbH in Fockbek und die Fendt-Caravan GmbH in Mertingen (Bayern) gehören, hat sich durch die Gründung der Formlight GmbH in Warburg (Nordrhein-Westfalen) strategisch erweitert.

 

Die Formlight GmbH ist auf dem Gebiet der Herstellung von ummantelten Profilen und Möbelteilen sowie von Teilen für den Innenausbau tätig und fertigt wesentliche Bauteile, die von Hobby und Fendt für die Herstellung von Wohnwagen und Reisemobilen benötigt werden. Die Gesellschaft wurde durch Übernahme der Fertigungsanlagen und Mitarbeiter der insolventen Formatec GmbH gegründet.

Die Unternehmensneugründung ist ein weiterer Baustein in der strategischen Ausrichtung der Hobby-Gruppe und erhöht die konstruktive und fertigungstechnische Unabhängigkeit in der Wohnwagen- und Reisemobilproduktion. Geschäftsführer der Formlight GmbH ist Michael Striewski (53), der als Diplom- Ingenieur beim europäischen Marktführer im Caravanbereich, dem Hobby- Wohnwagenwerk, beschäftigt ist. Michael Striewski übernimmt die Funktion des Formlight-Geschäftsführers zusätzlich zu seiner Position als Assistent der Hobby- Geschäftsleitung.

Du hast keine ausreichenden Rechte

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP