Hier schauen wir über den Zaun

Für größeres Bild bitte klicken!

Kleider machen Leute. Und was auf Menschen zutrifft, gilt offenbar auch für Reisemobile. Ein Beweis dafür ist die verblüffende Wandlung eines Hobby Siesta in ein typisches rotes Schwedenhaus. Dieses rollte Anfang März für die schwedische Fährreederei Stena Line durch den Osten Deutschlands und besuchte dort Städte wie Leipzig und Dresden, bevor es sein Ziel Berlin rechtzeitig zum Beginn der Touristikmesse ITB erreichte. Hintergrund der Aktion war eine Marketing- Kampagne der Stena Line, die in Verbindung mit einem als virtuelle Schnitzeljagd konzipierten Fotowettbewerb auf Facebook für Fährverbindungen von Ostdeutschland nach Schweden warb.

Dass der als Schwedenhaus „getarnte“ Hobby Siesta überall auf seiner Tour für viel Aufmerksamkeit sorgte, ist das Resultat einer perfekten Beklebung mit Spezialfolien.

 

Für größeres Bild bitte klicken!Der neue, maßgeschneiderte Anzug wurde dem Serienmobil aus Fockbek von Spezialisten der Firma PCC Foliatec in Bordesholm (Schleswig-Holstein) auf den Leib geschneidert. Herausgekommen ist ein gemütliches Schwedenhaus mit roten Holzwänden, dunklen Dachziegeln und weißen Sprossenfenstern mit dazu passenden Blumenkästen.

„Bitte folgen, wenn Sie Schweden lieben!“, steht am Heck der überaus mobilen Immobilie. Ein Aufruf, dem Skandinavien-Fans sicher gern nachkommen. Erst recht, wenn sie ein Reisemobil wie den Hobby Siesta besitzen. Den bewährten Teilintegrierten auf Basis des Ford Transit gibt es in drei Modellvarianten, als 65 TL mit Längsbetten, die sich dank optionaler Bettverbreiterung auch in ein Doppelbett verwandeln lassen, als 65 FL mit französischem Bett und als 65 FL mit zusätzlichem Hubbett. Dieses ist übrigens so flach angeordnet, dass sich die Fahrzeughöhe des Siesta dadurch nicht erhöht. Bei einer Gesamtlänge von sieben und einer Breite von 2,31 Meter bieten die komfortablen 3,5-Tonner der Baureihe Siesta viel Frei- und Stauraum im Inneren, sind aber dennoch ausgesprochen beweglich und damit genau die richtigen Reisebegleiter für ausgedehnte Nordland-Touren. Mit Preisen ab 43.600 Euro ist der Siesta zudem ein rollendes Ferienhaus mit überzeugendem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Kommentare  

#2 RE: Ein Hobby-Reisemobi l als rollendes Schwedenhausteicheule 2013-03-11 16:52
zitiere Manfred D.:
Liebe Hobby 600-Freunde,

Aber, das Äußere eines HOBBY 600 mit einer Folie gleich welcher Art zu verunstalten, grenzt schon langsam an eine strafbare Handlung!

Gruß an alle

Manfred


Hallo Manfred, ist ja "zum Glück" kein Hobby600! Und Folie geht prima wieder ab.
#1 Ein Hobby-Reisemobi l als rollendes SchwedenhausManfred D. 2013-03-11 11:34
Liebe Hobby 600-Freunde,

ist ja ganz schön anzuschauen und für einen Werbegag auch ganz OK! Ist ja schon toll, was die Klebe-/Foliente chnik so alles macht/kann.

Aber, das Äußere eines HOBBY 600 mit einer Folie gleich welcher Art zu verunstalten, grenzt schon langsam an eine strafbare Handlung!

Gruß an alle

Manfred

Du hast keine ausreichenden Rechte

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP