Geschichten rund um den Hobby 600

schraubertreffen01.jpgAm vergangenen Wochenende besuchte ich das Schraubertreffen bei unserem Mitglied Mario in Schöffengrund bei Wetzlar. Mario kenne ich schon seit Jahren aus verschiednen Internetforen und seit Greven III auch persönlich. Jetzt wollte ich die Gelegenheit nutzen und auch einmal seinen Betrieb kennen lernen.

schraubertreffen04.jpgschraubertreffen11.jpg Als ich Freitag Nachmittag auf dem Werksgelände eintraf empfingen mich mit Hardo (Coolcat70) und UdoR schon zwei alte Greven-Freun.de . Der Hof war schon gut mit Wohnmobilen gefüllt – Kuschelcamping, ganz eng zusammen. Insgesamt waren bestimmt mehr als 40 Mobile vor Ort. Einige, so wie Hardo, waren schon seit Mittwoch da, andere kamen erst am Samstag und blieben dann zum Teil auch bis Dienstag. Je nach dem, was sie schrauben wollten.

schraubertreffen08.jpg Dann kam Mario mit Christian (Bluestar) von einer Probefahrt zurück. „Schau mal, wie butterweich der erste Gang jetzt reingeht“ strahlte Christian. Sein Duc hatte ein neues Getriebe und neue Bremsen. „Warte mal auf die Rechnung“ scherzte Mario und schon kam das Thema auf Gisela, die ja in dieser Woche auch eine Rechnung bei Mario bezahlt hatte.schraubertreffen09.jpg

Mein Hobby 600 war, glaube ich, eins der wenigen Wohnmobile auf dem Treffen, an dem nicht geschraubt wurde. Alle anderen waren mit mehr oder weniger großen Problemen angereist. Einer ließ sich dem Motor optimal einstellen, einer eine Motorradbühne unterschrauben, einer bekam neue Leichtmetallfelgen auf sein Womo. Dann wurde schnell mal der Boiler zum löten ausgebaut, ein Tacho demontiert oder ein Fehler in der Elektrik gesucht. schraubertreffen10.jpgMario und sein Team sorgten immer dafür, dass Bühne und Grube belegt waren. Wer nicht alleine zu Recht kam, dem wurde von den Fachleuten geholfen. Die Fahrzeuge wurden gegenseitig bestaunt und Ratschläge ausgetauscht. schraubertreffen02.jpgFür einen Techniker wie mich war es die reine Freude, besonders als mit Jörg (Yakdive) auch noch ein weiterer Hobby 600 erschien.

Stolz zeigte Mario uns dann auch noch seinen Betrieb. Den neuen Getriebe- und Motorenraum, das Lager und die Halle mit den Gebrauchtteilen und –fahrzeugen. Gut zu wissen, das es so etwas gibt! Er erklärte uns aber auch seine Philosophie. Die besteht nicht aus Gewinnmaximierung sondern aus Kundenzufriedenheit - und wieder musste Gisela als Beispiel herhalten. Die Hilfsbereitschaft und Uneigennützigkeit, die ich von Mario aus den Foren kannte, wird hier echt gelebt. Ich kann absolut verstehen, dass Gisela eine Liebeserklärung an eine Werkstatt ausspricht. Solche Aussagen hörte ich an den zwei Tagen noch öfters. Man brauchte ja auch nur auf die Kennzeichen der Wohnmobile schauen; alles zufriedene Kunden!

schraubertreffen06.jpg Aber auch beim Drumherum stimmt bei diesem Treffen alles. Vom Brötchenservice über den Kuchen bis hin zu Weißwuscht und Schnitzeln – alles TOP. Und dann waren da ja auch noch die Teilnehmer. Ich war erstaunt, wen ich hier alles persönlich kennen lernen konnte. schraubertreffen05.jpgViele kannte ich mit Nick aus irgendeinem Forum. Jetzt lernte ich auch die Gesichter dahinter kennen- toll!

Ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal bei Mario, seiner Frau und seinem ganzen Team für den tollen Aufenthalt bedanken und schraubertreffen07.jpgwürde mich freuen, noch einmal an einem Schraubertreffen teilnehmen zu können. Ich kann es nur weiterempfehlen!

 

Nachtrag: Vielen Dank an Hardo für die zusätzlichen Fotos! 

Kommentare  

#5 Mario 2009-04-29 22:42
Hallo @ all,

erstmal möchte mein Team und meine Wenigkeit uns bei Euch bedanken, das Ihr so zahlreich zum Treffen gekommen seit.

Uns allen hat es einen heiden Spass gemacht auch wenn es ab und zu etwas Stress dabei war.
Nach dem ich am Dienstag eine Rücksprache mit dem Team hatte und es allen Super spass gebracht hat, werden wir nun das nächste Treffen schon in Angriff nehmen.

Wann genau das sein wird und was Euch da dann alles erwartet werden wir hier im Forum dann bekannt geben.

Also noch mals meinen besten Dank an euch alle, den das Treffen wäre ohne Euch nicht so schön geworden.

Gruß Mario und sein Team
#4 Gerd 2009-04-28 22:56
Hallo Wilfried,

nachdem ich Deinen tollen Bericht vom Schraubertreffe n gelesen habe, bedaure ich, nicht dabei gewesen zu sein. Leider ging bei mir mir die heimische Arbeit vor.
#3 Coolcat70 2009-04-28 02:34
War gaanz großer Sport, bei Mario. Dank an Mario und sein Team. Man kann das Unternehmen nur empfehlen.
#2 Buddymobil 2009-04-28 00:48
Hallo Mario,

wenn es klappt, e+werde ich im nächstem Jahrf dabei sein.
#1 Gisela 2009-04-27 18:29
Hallo Mario, Du hast den Platz ja toll fotografiert! Hast Du auf Deinem Mobil gestanden? Und dann so ein tolles Weitwinkelfoto! Ist alles drauf. Oh Menno, beim nächsten Mal bin ich auch dabei! - Schade, daß Du keine Personenbilder gemacht hast. Bis auf Hammer-Hardo. ;-)

LG Gisela

Du hast keine ausreichenden Rechte

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP