Wenn sich Freunde mit ihren Hobbys treffen

Beitragsseiten

Für größeres Bild bitte klicken!Den letzten gemeinsamen Abend verbrachten wir wieder mit Grillen in gemütlicher Runde. Mittels Beamer wurden die ersten Fotos gezeigt; kaum zu glauben, wie schnell die Zeit verging. Kurzerhand wurde auch noch ein neuer Wettbewerb kreiert: „Nacht-Eier-nageln“ (hört sich auf Für größeres Bild bitte klicken!Niederländisch besser an, habe ich aber wieder vergessen). Wir hatten Spaß ohne Ende und möchten uns nochmals bei den Nachbarn entschuldigen, falls wir zu laut waren.

Am Sonntag hieß es nach dem Frühstück zur Siegerehrung zu schreiten. Das Hobby- Wohnwagenwerk hatte für die Teilnehmer wieder Präsente zur Verfügung gestellt, die es nun zu verteilen galt. Dieses Mal wurden zunächst die Helfer geehrt. Ohne ihre Unterstützung wäre das Treffen nicht so toll abgelaufen. Bei der anschließenden Bekanntgabe der Wahl zum schönsten Hobby 600 gab es eine Überraschung. Es siegten nicht die großen Favoriten und Sieger der letzten Jahre. Mit den Für größeres Bild bitte klicken!„BerlinerJungs“ siegte ein Fahrzeug, das im Laufe des letzen Jahres von innen mit viel Mühe und noch mehr Liebe zum Detail renoviert wurde. Auch wenn das Fahrzeug von außen noch nicht fertig ist, so ist die Wahl eine Anerkennung der Leistung und gleichzeitig Ansporn für alle anderen, mit einfachen Mitteln das Beste aus ihrem Fahrzeug zu machen.

„Leo Limburg“ fuhr das Fahrzeug mit der weitesten Anreise. Er kam aus Alkmaar (NL) zum Treffen. Sieger bei der Stadtrallye wurde „Buddymobil“. Thomas „Rowdy“ siegte im „Jeux de Boulle specialle“ und „Waldemar“ und Alexandra „fuchsi“ gewannen das „Spijkers Slaan“.

Für größeres Bild bitte klicken!Monika und Jochen „eileen“ gaben noch einen Ausblick auf das nächste Treffen in Fischbach / Nahe. Dort soll vom 01.-03.10.11 der Saisonausklang von Hobby600.de stattfinden. Dann wurde jeder Teilnehmer noch mit einem Präsent des Hobby-Wohnwagenwerk verabschiedet. Während die ersten Fahrzeuge gen Heimat steuerten, konnten wir ein Fazit ziehen:

Auf das Wetter hatten wir keinen Einfluss, aber es trug viel zur positiven Stimmung bei. Der Stellplatz in Bad Sooden- Allendorf ist für Wohnmobil- Treffen sehr gut geeignet. Die Unterstützung durch die Vertreter der Stadt bei der Planung und Durchführung des Treffens waren Spitze; ob Frau Holle, Stadtführer, Sammeltaxi oder ganz einfach nur Grill und Toiletten – es gab nichts zu meckern. Die Unterstützung durch die Feuerwehr war ebenfalls Super. Hier müssen wir uns besonders bedanken, da die Drehleiter extra für unsere Aktion bei den Kollegen in Witzenhausen ausgeliehen wurde.

Für größeres Bild bitte klicken!Die tolle Lage von Bad Sooden- Allendorf im Werra-Tal mit ihrer einmaligen baulichen Substanz haben die Teilnehmer begeistert. Ich bin fest davon überzeugt, dass der Stellplatz am Franzrasen zukünftig öfters Hobby 600 Fahrzeuge sehen wird. BSA ist auf jeden Fall eine Reise wert!

Für größeres Bild bitte klicken!Da die Feuerwehr von vornherein gesagt hat, dass sie die Aktionen ehrenamtlich und kostenlos durchführt, war für uns auch von vornherein klar, dass wir die Arbeit der Jugendfeuerwehr mit einer Spende unterstützen wollten. Das die Spende etwas großzügiger ausfiel, zeigt dann aber auch die Zufriedenheit der Teilnehmer mit dem Verlauf des Treffens. So konnten wir zum Abschluss dem Leiter der Jugendfeuerwehr Bad Sooden- Allendorf unsere Spendendose überreichen und wünschen ihm viel Erfolg beim Aufbau der Jugendgruppe für 6 bis 10 jährige.

Nach Kemberg, Bad Orb, Kemberg II und Bad Marienberg war das Treffen in Bad Sooden- Allendorf ein weiteres Highlight in der kurzen Geschichte von Hobby600.de . Jedes Treffen hatte seine Besonderheiten, seine Teilnehmer und sein Wetter. Aber alles haben alle Treffen bisher gemein: Viele schöne Hobby 600 und ganz viele nette Hobby 600- Fahrer und -Beifahrer.

Kommentare  

#6 AndreasBerlinerJungs 2011-07-13 01:28
Hallo meine Lieben 600er-Fans,

auch ich möchte mich bei den Organisatoren und deren Helfern für das wunderschöne Trffen in BSA auf das allerherzlichst e bedanken.
Es war wie immer GRANDIOS ! ;-)

Auch den Teilnehmern dieses Treffens gebührt zutiefst mein Dank für die Wertschätzung meiner Renovierungsarb eiten in unserem WoMo.
Mit dem 1.Platz hätte ich niemals gerechnet, war mir doch Euer persönliches Lob bei der Besichtigung Anerkennung genug für die Arbeit.
Die Freudentränen der Rührung habt Ihr ja leider mitbekommen. :oops:

Weiterhin möchte ich Euch allen danken, daß ihr mein Freund, Lebenspartner und bald geliebter Ehemann so nett in die Runde der Freunde des Hobby600 aufgenommen habt.
War er doch das erte mal dabei, also Premiere.
Auch er ist nun vom Hobby-Virus infiziert und kann verstehen, was diese Treffen ausmachen.
Wir sind bald wieder dabei.

Eure BerlinerJungs
#5 RE: Tolles Treffen mit tollem Blick auf tolle FahrzeugeManfred D. 2011-06-26 23:41
Hallo Wilfried, liebe Organisatoren,

spät aber hoffentlich nicht zu spät - wir haben im Anschluss an das Treffen Sachsen und Prag bereist und sind erst zum Wochenende nach Hause gekommen - möchten auch wir uns für das gelungene Treffen und den tollen Bericht bedanken. Es hat einfach alles gestimmt und das Treffen war ein schöner Auftakt für unsere anschließende Reise.

Grüße an alle Hobbyaner

Inge und Manfred
#4 liboriusliborius 2011-06-11 21:57
Wir waren begeistert.Dank an die Organisatoren und vielen Dank für die herzliche Aufnahme in den Kreis der Hobbits.Wir sind soeben mit neuer Kupplung und repariertem Getriebe wieder zu Hause eingetroffen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen
Viele Grüße
Carmen und Michael
#3 Wunderbarrbusalt 2011-06-10 08:47
Halo, alle zusammen! Auch von uns eindickes Dankeschön an Wilfired und alle, die mit organisiert haben und unser zweites Hobbytreffen wieder zue einem schönen Kurzurlaub werden ließen. Leider konnten wir erst am Freitag kommen, doch es war trotzdem wunderbar mit Euch. Immer wieder toll so viele Hobbys dieser Genation auf einem Flecken zu sehen! So viele Hobbyinfizierte :-),ja ein wenig Verrücktheit gehört schon dazu und oft genug bin ich ein wenig neidisch auf die " alte Kiste" im Hof, in die so viel Geduld, Geld und Liebe fließt... Aber der Hobby ist schon ein Familienmitglie d geworden und unser Sohn liebt ihn auch.
Viele liebe Grüße, die Anette vom Raul
#2 RE: Tolles Treffen mit tollem Blick auf tolle FahrzeugeGisela 2011-06-08 20:01
Hallo Wilfried,

Eine tolle Wiedergabe eines gelungenen Treffens. Obwohl ich im Mittelalter auch zwei schöne Tage hatte, bedaure ich, nicht bei Euch gewesen zu sein.

Aber wir sehen einander ja Anfang Oktober.
Hoffentlich hat Buddymobil wieder gefilmt. So komme ich doch vielleicht dazu, mir die Löschübungen anzuschauen.
#1 EwälderEwälder 2011-06-08 13:55
Hallo zusammen.
Zunächst vielen Dank an Wilfried und seine Helfer für seine Arbeit.Applaus! Applaus des Künstlers Verdienst. Es ist schön gewesen und hat uns mit dem "HOBBY-600-VIRU S" infiziert. Bestimmt sind wir wieder einmal dabei.
Viele Grüsse an Alle 600er Hobbyisten von
Christina und Horst

Du hast keine ausreichenden Rechte

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP