Wenn sich Freunde mit ihren Hobbys treffen

Für größeres Bild bitte klicken!Vom 17. - 20. Mai 2012 trafen sich 63 Hobby 600 Besatzungen zum Frühlingstreffen auf dem Mobilcamping in Holzminden. Das Treffen war gut vorbereitet. Stellplatzbetreiber Wilfried Wagner hatte eine Hälfte des Platzes für unsere 600er reserviert und auch einen zusätzlichen Stromverteiler installiert. Das Zelt der Ewälder und Pauls Pavillon standen für die gemeinsamen Abende ebenso zur Verfügung, wie zwei große Grills und am Freitag eine Gulaschkanone.

Obwohl das Treffen offiziell erst am Donnerstag begann, reisten über 30 Hobby 600 bereits am Mittwoch an und bildeten auf dem Stellplatz einen großen Kreis. Somit war Donnerstag in der Frühe ein schönes 360° Panorama möglich.

Für größeres Bild bitte klicken!Manni (Hobbytreiber) hatte wieder die Anmeldung übernommen und überreichte jedem Teilnehmer bei der Ankunft ein kleines Präsent vom Hobby-Wohnwagenwerk und die Namensschilder. Auf diese Art wussten auch die zahlreichen Neulinge, wer vor ihnen stand und spätestens nach der offiziellen Eröffnung war ihnen klar, dass dies eine lockere Veranstaltung werden würde. Als Mutter der Kompanie fungierte diesmal Susanne (Fritz), die das Treffen mit einem  „Stößchen“ eröffnen durfte.

Für größeres Bild bitte klicken!Bei diesem Treffen waren auch wieder Wettbewerbe angesagt. So  mussten alle Fahrzeuge genau inspiziert werden. Galt es doch wieder den schönsten Hobby 600 des Treffens zu wählen. Während einige Fahrzeuge noch immer alle Originalschrauben besitzen, sind andere liebevoll restauriert oder aufwändig aufgemotzt. Gesprächsstoff gab es also genug und überall standen Motorhauben und Türen offen oder lagen Leute unter den Autos. ... es gab aber auch ruhige Momente.

Für größeres Bild bitte klicken!Allein schon das Bild der nebeneinander stehenden Reisemobile sorgte bei den Teilnehmern, aber auch bei den vielen anderen Touristen, die den Platz passierten, für Erstaunen und Bewunderung. ..ein schöner Anblick!

Für größeres Bild bitte klicken!Für den besten Ausblick sorgte aber Manni (Hobbytreiber), indem er zur Überraschung einer einzelnen Person, von langer Hand geplant und trotzdem geheim gehalten, einen Hubsteiger vorfahren ließ. Aus 14 m Höhe wurde das Bild für die Analen festgehalten. Die Teilnehmer versammelten sich gleichzeitig zu einem Gruppenfoto und brachten Tineke (hobbyist 600) abwechselnd auf Deutsch und Holländisch ein Geburtstagsständchen.

Für größeres Bild bitte klicken!Die Teilnehmer waren aber auch gezwungen, sich etwas näher mit Holzminden zu beschäftigen. Carmen und Michael (liborius) hatten eine Stadtrallye ausgearbeitet. 22 Fragen mussten beantwortet werden. Wer bei einer der Stadtführungen aufpasste, hatte einen kleinen Vorteil, musste aber dennoch einige Antworten selbst erkunden. Für größeres Bild bitte klicken!Eine Fahrradtour entlang der Weser nach Schloss Corvey und Höxter vermittelten den Teilnehmern des Treffens einen kleinen Einblick in Geschichte und Gegenwart der Weserregion im Grenzland zwischen Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen.

Im Vorfeld des Treffens wurde im Internet zu einem Kreativ-Wettbewerb aufgerufen. Es sollten Gegenstände mit dem Hobby 600 als Motiv gebastelt und zum Treffen mitgebracht. Auch hier waren der Ideenreichtum und die handwerklichen Fähigkeiten der Teilnehmer erstaunlich. (Ausführlicher Bericht zu dem Kreativ-Wettbewerb) Bedruckte Kaffeebecher, handbemalte Gläser, Leinenbilder, Bleistiftzeichnungen, Für größeres Bild bitte klicken!Ledertaschen, gebrannte Kacheln, Holzmalerei, eine Wanduhr, Lesezeichen, 3D- Computeranimationen und ein Mobile „Im Hobby 600 um die Welt“ begeisterten alle. Jackie und Hansel hatten sogar einen Hobby 600 als Spekulatiusform gefertigt und reichlich essbare Reisemobile mitgebracht. Diese wurden, wie auch die meisten der anderen Kunstwerke, meistbietend zu Gunsten der PXE-Selbsthilfegruppe versteigert.

Für größeres Bild bitte klicken!Wie kreativ einige Leute sein können, konnten wir aber auch während des Treffens live erleben. Da wurde (mit Steinen) gewürfelt, mit (Cola-Flaschen) gekegelt, mit Bananen gegen Orangen gekämpft oder einfach nur gezeigt, wie Männer in Alkmar spazieren gehen.  Wer da nicht gelacht hat, war selber schuld   .... oder hat die „setzen über“ nicht verstanden. Nachhilfe gabe es dann zu vorgerückter Stunde bei einem kleinen Happen original holländischen Käse; serviert von den drei hübschesten „Frau Antjes“, die unser Nachbarland zu bieten hat.

Am Sonntagmorgen endete das Frühlingstreffen von Hobby600.de traditionell mit der Siegerehrung. Das Hobby-Wohnwagenwerk hatte dankenswerterweise wieder einige Präsente zur Verfügung gestellt, die unter den Siegern bzw. Teilnehmern verteilt wurden.

Für größeres Bild bitte klicken!Da es für die Jury im Kreativ-Wettbewerb unmöglich war, einen Sieger zu ermitteln, wurden alle Teilnehmer mit einem Preis bedacht und die Medaille ausgelost. Die Wahl zum schönsten Fahrzeug gewann Waldemar, der Sieger von Kemberg I. Der Preis für die weiteste Anreise ging diesmal an Wolfgang (Speedy) in das Allgäu. Bei der Stadtrallye hatten Susanne (Fritz), Gerd (Kindervater), Schwester Ilona und Ulrike (aeyvoreen) Null Fehler. Der Wettbewerb musste im Stechen entschieden werden. Ulrike wusste, wer Holzminden gegründet hatte und sicherte sich die Medaille. Ein Sonderpreis für gelungenes Design wurde an Hans (alter_hollaender), als Anerkennung für die Entwürfe der Flaggen, überreicht.

Für größeres Bild bitte klicken!Zuletzt erfolgte ein Dank an die Hauptorganisatoren des Treffen:  Manni (Hobbytreiber) für die Anmeldung usw., Paul (AnnePaul) für Pavillon, Equipment und das Grillen, Horst (Ewälder) für die Bereitstellung des Zelt, Hans (alter_hollaender) für den Brötchendienst, Horst-Peter und Kirsten (hpludwigs) für die Bereitstellung von Beamer und die Betreuung, Herbert (sowasma1941) für die Reiseberichte… und dann bekam ich auch noch mein „Fett weg“. Vielen Dank für die Unterschriften, den Hubsteiger und den Rahmen, in den das Bild kommt!

Für größeres Bild bitte klicken!Bevor alle auseinander gingen, wurde natürlich die Frage nach einem nächsten Treffen gestellt. Das nächste „große“ Treffen von Hobby600.de findet vom 09.-12.05.2013 irgendwo in der Mitte Deutschlands statt.

Damit die Zeit bis dahin aber nicht zu lang wird, haben sich unsere holländischen Freunde um Leo, Bart und Harry bereit erklärt, Ende September/ Anfang Oktober 2012 ein Treffen zum Saisonausklang am Ijsselmeer zu organisieren. Details folgen später!

Drei wunderbare Tage, bei denen das Wetter sich ebenfalls von einer guten Seite zeigte, gingen zu Ende. Etwas wehmütig machten sich die ersten Reisemobile auf die Heimfahrt. Zwei Dinge sind aber gewiss: Das nächste Treffen kommt bestimmt, und bis dahin trifft man sich im Netz!

Weitere Bilder zum Treffen findet Ihr in der Bildergalerie.

Kommentare  

#3 wbantoni 1wbantoni1 2012-05-24 22:54
Hallo Wilfried und Helfer.Danke sagen Beate und Wilfried für das tolle Hobby-Treffen.D anke für die freundliche Aufnahme .Wir kommen wieder.
#2 hobbyhobelfixhobbyhobelfix 2012-05-23 21:57
Hallo Leute,
schade,daß wir nicht dabei sein konnten.
Bin immer noch dabei,unsere"Baustelle"
trockenzulegen.
Freu mich aber, daß ihr viel Spaß hattet.

Viele z.Z.noch immobile Grüße
Euer hobbyhobelfix
#1 DidiDidi 2012-05-22 20:52
:-) Hallo zusammen, wir waren zum ersten mal dabei und fanden das Treffen ganz toll und gelungen ! Ein herzliches Dankeschön an das Orga-Team; insbesondere DANKE Wilfried.
Wir können uns vorstellen, wieviel Zeit und Mühe investiert wurde, aber es hat sich gelohnt. Nochmals DANKE :-)
Wir haben uns sehr gefreut und sind gerne wieder dabei.
Liebe Grüße Karin und Dieter

Du hast keine ausreichenden Rechte

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP