Wenn sich Freunde mit ihren Hobbys treffen

Seit dem Jahr 2009 treffen sich die User von Hobby600.de regelmäßig mit ihren Fahrzeugen zum Erfahrungsaustausch. Diese Treffen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, was sich in einer ständig steigenden Teilnehmerzahl wiederspiegelt. So fanden in diesem Jahr insgesamt 93 Fahrzeuge vom Typ Hobby 600 den Weg nach Enkirch an der Mosel. Auf dem dortigen Wohnmobilstellplatz war am Himmelfahrts-Wochenende ein größerer Bereich für die Kult-Wohnmobile aus Fockbek reserviert.

Für größeres Bild bitte klicken!In diesem Jahr feiert das Hobby- Wohnwagenwerk „30 Jahre Reisemobil“. So war das Alter der teilnehmenden Fahrzeuge von besonderem Interesse. Der älteste anwesende Hobby 600 wurde am 15. Januar 1985 erstmals für den Verkehr zugelassen. Das neueste Fahrzeug war 20 Jahre jünger, hatte eine Garage, einen Doppelboden und Einzelbetten. Dennoch waren an Dach, Seitenwänden und Fenstern immer noch die typischen 600er Merkmale zu erkennen.

Für größeres Bild bitte klicken!Einige Fahrzeuge waren frisch restauriert; andere Besitzer holten sich die passenden Tipps für ihre bevorstehenden Reparaturen. So wurden traditionell auch wieder Wahlen und Spiele durchgeführt. Bei der Wahl zum schönsten Hobby 600 siegte das Fahrzeug von Klaus, der das Wohnmobil in 8 Monaten sehr liebevoll von innen und außen restauriert hat. Aber auch die zweiten und dritten Sieger brauchten sich mit ihrer Leistung nicht zu verstecken. Bei soviel Liebe zum Hobby 600 werden uns diese Fahrzeuge noch lange auf Europas Straßen erhalten bleiben.

Für größeres Bild bitte klicken!Ein besonderes Highlight des Treffens war der Präsentationswettbewerb. Hierbei kam es nicht so sehr auf die Originalität oder Schönheit des Fahrzeugs an, sondern vielmehr darauf, wie der Hobby 600 beim Treffen präsentiert wurde. Der Phantasie der Besitzer waren keine Grenzen gesetzt. So sah man Fahrzeuge mit Urlaubsmotiven, Blumen oder im Stil einer 80er Jahre Disco dekoriert.

Für das Lichterfest hatten viele Teilnehmer ihren Hobby 600 effektvoll beleuchtet. So geriet bei einsetzender Dunkelheit der Bummel durch die Fahrzeuge zu einer Mischung aus Weihnachtsmarkt und Kirmes. Das Modell einer Jahrmarktorgel lieferte den passenden Sound. Die Disco und die Hawaii-Bar waren natürlich am längsten belagert..

  • 1010 DSC01331
  • 1010 DSC01336
  • 1010 DSC01349
  • 1010 DSC01355
  • 1010 DSC01360

Die Teilnehmer am Jahrestreffen waren mit ihren Hobby 600 aus Schweden, Deutschland und den Niederlanden angereist. Für das Eröffnungsbüfett brachte jeder eine kulinarische Kleinigkeit aus seiner Heimat mit. So geriet der erste gemeinsame Abend zu einem besonderen Erlebnis. Für größeres Bild bitte klicken!Alte Bekanntschaften wurden aufgefrischt und neue geschlossen. Insgesamt nahmen 30 Teilnehmer zum ersten Mal an einem Treffen von Hobby600.de teil.

Für größeres Bild bitte klicken!Wie immer bei einem Treffen wurde auch die Gelegenheit genutzt, etwas über die Region und seine Geschichte zu erfahren. Weinprobe, Gässchenführung und Weinbergrunde bildeten die Basis für die Weinrallye, bei der verschiedene Fragen zu Enkirch gelöst werden mussten.

Beim „Spiel ohne Grenzen“ traten drei Länderteams gegeneinander an. Neben einem Fußballturnier der besonderen Art galt es die Geschicklichkeit bei der Ver- und Entsorgung und das Schätzen des Gesamtgewichts unter Beweis zu stellen.Für größeres Bild bitte klicken! Gesamtsieger wurde das Team aus den Niederlanden.

Die Sieger wurden, wie in allen anderen Wettbewerben auch, mit Preisen geehrt. Diese Preise wurden freundlicherweise vom Hobby-Wohnwagenwerk zur Verfügung gestellt.

Für größeres Bild bitte klicken!Am Sonntag hieß es leider schon wieder Abschied nehmen. Während sich die meisten Teilnehmer wieder auf den Heimweg machten, starteten einige in den Urlaub. Egal in welche Richtung sie fuhren: alle verließen den wunderbaren Stellplatz von Enkirch mit strahlenden Gesichtern.

Kommentare  

#10 Enkirch2Rumtreiber 2014-07-10 09:23
Das war unser erstes Treffen aber nicht unser Letztes .Vielen Dank an das ganze Orga Taem.Sehen uns bald wieder.

Heinrich u.Dagmar :-)
+2 #9 EnkirchKurfuerst 2014-07-09 19:35
Guten Abend allerseits,
nachdem wir aufgrund zweier ausgedehnter Umfahrungen in einem Kopf-an-Kopf-Re nnen mit Rendsburg die Medaille für "die weiteste Anreise" gewonnen haben, sind wir fünfeinhalb Wochen + 7.581 km später auch wieder heil in Berlin angekommen. Bietet jemand mehr?
Unser Anlasser-Proble m in Enkirch, das sich dann doch als recht hartnäckig herausstellte, konnte glücklicherweis e bei einem Micro-Schrauber -Treffen beim alten Holländer behoben werden -- vielen Dank Irmgard +Hans!
Soviel für heute, auch wir bedanken uns mit leichter Verspätung für ein ausgesprochen gelungenes Jahrestreffen, Wilfrieds (wie immer) großartige Zusammenfassung , Klaus' Drohnenflug + für die fabelhafte Dokumentation des Gässchenrundgan gs von Manfred D.
Ganz herzliche Grüße aus Berlin
Kathrin + Ingo
+2 #8 Luftbild-VideoEwälder 2014-07-04 22:51
Hallo Wilfried
die Aufnahmen mit der Drohne sind das "Highlight" des Treffens in Enkirch.
Jetzt sieht man erst richtig die schönen Fahrzeuge die wir hegen und pflegen.
Danke für diesen Beitrag
Gruß Horst
+2 #7 GrüsseSchnell + Lecker 2014-06-21 16:32
Hallo allen!

Auch für uns war es ein wunderschönes Wochenende! Wir wurden toll in eurer Hobby-Familie aufgenommen und genossen den einen oder anderen schönen Abend mit euch!
Super und weiter so, es grüsst euch das Team von
Schnell und Lecker (Sandra, Jutta und Bernd)
+2 #6 EngkirchHelga & Harry-Wolfgang Nemitz 2014-06-20 19:57
Hallo,
Es wurde ein buntes Programm geschaffen, wofür wir Wilfried dem Orga-Team und allen Helfern herzlich danken! So war für jeden etwas dabei. Angefangen mit dem Schmakofatz Büfett, über den Trödelmarkt,und Weinprobe in Engkirch, bis zum gemeinschaftlic hen Grillen und dem großen Lichter Fest Nicht zu vergessen die Gässchenwanderu ng durch Enkirch mit anschließendem Museumsbesuch, auch unser Spiel ohne Grenzen um die beste Mannschaft war super.Es war wieder ein unvergessenes langes Wochenende!!

Mit freundlichem Gruß aus Viersen

Helga & Harry
+2 #5 RE: Enkirch sieht größtes Treffen von Hobby 600Manfred D. 2014-06-10 19:20
Liebe Hobbyfreunde,

selbstverständlich wollen auch wir, Inge und Manfred, uns bei allen bedanken, die für das gelungene Treffen in Enkirch beigetragen haben. Besonderen Dank gebürt dem Orga-Team und natürlich unserem "Häuptling" Wilfried, ohne dem es weder unsere Community noch solch wunderbare Treffen gäbe.

Danke, danke und nochmals danke

Inge und Manfred
+3 #4 RE: Enkirch sieht größtes Treffen von Hobby 600womo 2014-06-08 08:33
Tolles wochenende, wir bedanken uns bei dem gesamten team , und feuen uns aufs nãchste mal. Grüße an alle Werner und elke
+3 #3 EnrirchKnubbel 2014-06-05 17:42
Es war ein wunderschönes langes Wochenende mit all den "Hobby 600 - Verrückten". Wir haben so viel Erfahrungen sammeln und Tipps ablauschen können, einfach genial. Die Organisation war prima, alles hat gepasst. Ein dickes Lob an das gesamte Orga-Team und ein besonderes Dankeschön an Wilfried, der mit so viel Herzblut alle Zügel in der Hand hat.
Vielen, vielen Dank und ganz liebe Grüsse,
Maren und Jörg
+3 #2 EnkirchEwälder 2014-06-04 21:38
Für diesen Bericht bedanken sich die Ewälder Christina und Horst bei Wilfried. Es ist wieder eine Spitzenleistung von ihm. Es bleibt eine schöne Erinnerung an das Treffen in Enkirch.
Vielen Dank
+4 #1 EnkirchKlaus 2014-06-03 13:49
Wie wärs wenn wir das Datum zurück setzten und noch mal von vorne beginnen, dann hätten wir nochmal so tolle Tage und könntest wieder so einen schönen Bericht schreiben.

Liebe Grüße Klaus und Brigitte

Du hast keine ausreichenden Rechte

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP