Wenn sich Freunde mit ihren Hobbys treffen

Für größeres Bild bitte klicken!Elke Wilken und Alfred Tjaden aus Ihlow hatten gemeinsam mit Christel und Dieter Straßberger aus Frankfurt/M vom 21. bis 24. Mai 2010 zum Jahrestreffen nach Ostfriesland eingeladen und ein kurzweiliges und interessantes Programm zusammengestellt. Bei unserer Anreise, die für Freitag, den 21. Mai anberaumt war, staunten wir nicht schlecht, dass schon über 30 Einheiten den Platz am Reitsport-Touristik-Centrum in Timmel (RTC) in Beschlag genommen hatten, die größten teils schon am Vortag angereist waren. Aber keine Bange, das Gelände war ausreichend groß, so dass die "Nachzügler" alle noch einen schönen Platz bekamen. Bis zum Anmeldeschluss, der bis 19:00 Uhr ging, hatten sich ca. 65 Einheiten eingefunden, die nicht allesamt mit einem Hobby 600 vorfuhren. Etwa die Hälfte kam mit einem 600er der Baureihe bis 1993. Die Anderen kamen entweder mit Hobbymodellen neuerer Bauart oder als so genannte "Exoten" die inzwischen auf Fremdfabrikate umgestiegen sind. Diese Mischung tat der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch, kannten sich doch viele Besatzungen schon seit Jahren.

Für größeres Bild bitte klicken!Hobbytreiber (Manni und Ilona) luden vom 28.-30.05.2010 zu einem Klönschnack-Wochenende nach Bramsche ein und 7 Hobby 600 nebst Besatzungen folgten der Einladung gerne.

Hobbytreiber hatten gute Vorarbeit geleistet. Der Schwenkgrill war aufgebaut, das Toiletten- und Duschhaus war startklar und blitzsauber, Stromgenerator knatterte in freudiger Erwartung vor sich hin und was ich richtig gut fand...diesen ulkigen Kochpott mit Schornstein (wo Ilona am Samstag eine leckere Spargelsuppe drin zauberte).

Als wir mit unserem Terrorzwerg am Freitagnachmittag eintrudelten, gab es zur Begrüßung auch noch Kaffee und selbst gebackenen Kuchen.

Für größeres Bild bitte klicken!Nur 14 Tage nach Kemberg II hatten einige Hobby 600 Besatzungen schon wieder Lust auf ein Treffen. So folgten Wille Wäller, Buddymobil, Lollo_C, AnnePaul, Waldemar, Fritz und rallyefreak der spontanen Einladung von Hobbytreiber zu einem Klönschnack-Wochenende auf das Gelände des SCC Bramsche . Dank Mannis guter Ausschilderung fanden alle den Platz, der weit ab von allen Häusern mitten in der Natur liegt.

Für größeres Bild bitte klicken!Wie schnell das doch gehen kann, von einem Treffen bis zum nächsten. Vom 13. bis 16. Mai 2010 trafen sich in diesem Jahr 83 Erwachsene, 6 Kinder, 3 Katzen und 17 Hunde mit 42 Fahrzeugen vom Typ Hobby 600 zu Kemberg II. Um es vorweg zu nehmen: In diesem Jahr war das Wetter nicht so traumhaft wie im letzten Jahr. Zum Glück kam der ungemütliche Regen, der uns nichts hätte unternehmen lassen können, nachts herunter, während wir in unseren muckelig warmen Mobilen schliefen.

Für größeres Bild bitte klicken!Während der Siegerehrung des Treffens in Kemberg kam es völlig überraschend zu einer mittelalterlichen Gerichtsverhandlung. Plötzlich griffen mich zwei Schergen und zwangen mich auf einen Stuhl. Dann kam Richter Eddie und hielt eine Anklage vom Feinsten. Ich war so perplex, dass ich vor lauter lachen nicht mehr konnte. Am Ende bekam ich zur Strafe einen Ball!

Das Drehbuch für dieses Überraschungsstück kam von Frank. Neben Eddie spielten Gisela und Susanne. Die Unterschriften auf dem Ball stammten von allen Teilnehmern des Treffens. Vielen Dank und hier folgt wie angekündigt das Drehbuch:

Für größeres Bild bitte klicken!Vom 23. bis 25.04.2010 hatte uns unser User Mario zum 7.Schraubertreffen auf sein Betriebsgelände in Schöffengrund bei Wetzlar eingeladen. Gemeinsam mit den ebenfalls eingeladenen Greven-Freunden und Ducato-Fans waren es über 50 Wohnmobile, die der Einladung gefolgt waren. Die größte Anzahl von Fahrzeugen eines Typs war der Hobby 600. Mario hatte für uns extra einen Platz auf dem gegenüberliegenden Werksgelände reserviert. Hier standen wir schön nebeneinander und boten ein super Bild.

Für größeres Bild bitte klicken!Am vergangenen Wochenende fand bei MW-Fahrzeugtechnik in Wetzlar zum 6. Mal ein Schraubertreffen statt. Neben den Ducatofans und den Greven-Freunden waren auch die User von Hobby600.de eingeladen.

Unser Mitglied Mario verwandelte sein Betriebsgelände wieder in einen Wohnmobilstellplatz. Obwohl er diesmal gar nicht mit so vielen Teilnehmern gerechnet hatte, war der Hof voll.

"Ihre Spende ist ein wichtiger Beitrag zur Aufrechterhaltung dieses Angebots", so bedanken sich Vorstand und Team der Kinderinitiative in Bad Orb e.V. für unsere Spende anläßlich des Hobby 600-Treffen vom 02.-04.10.09 in Bad Orb. Die Teilnehmer können den vollständigen Text hier nachlesen.

Für größeres Bild bitte klicken!Vor vier Monaten dachten wir über ein gemeinsames Herbsttreffen nach. Kemberg hatte so einen Spaß gemacht, so sollte doch wenigstens noch ein Jahres-Ausklang stattfinden. Da kamen Rosi und Norbert aus Bochum auf die tolle Idee, dass wir uns in Bad Orb im Spessart treffen sollen. Sie schwärmten direkt von dieser schönen Stadt mit dem historischen Stadtkern. Und da uns auch eine historisch gewandete Stadtführerin zur Verfügung stehen könnte, die uns alles zeigt, waren wir sogleich mit dieser tollen Idee einverstanden.

Am Freitag, dem 02.10.2009 sollte das zweite Treffen der Freunde des Hobby 600 in Bad Orb stattfinden. Schon Tage vorher bangten wir um das Wetter. Mannis Wetter-Link ließ uns Böses schwanen. Es war zwar windig, aber trocken. Das war die Hauptsache.

Vom 02. bis 04.10.09 trafen sich insgesamt 43 Hobby 600- Besatzungen aus den Niederlanden, Belgien, Österreich und Deutschland auf Initiative von www.hobby600.de in Bad Orb zum Saisonausklang. Menschen, die sich bis dahin zum großen Teil nur aus dem Internet kannten, verbrachten herrliche Tage miteinander.

Die Fahrzeuge aus Fockbek waren natürlich das Hauptthema der Veranstaltung. So galt es in einer Wahl das schönste Fahrzeug und die besten Details zu ermitteln. Das Hobby- Wohnwagenwerk hatte freundlicherweise Preise für die Sieger und alle anderen Teilnehmer zur Verfügung gestellt.

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP