Hobby Wappen 200

Für größeres Bild bitte klicken!Wer kennt das nicht: Man möchte sich irgendwo im Internet registrieren und muss erst einmal bestätigen, dass man die AGB, Nutzungsbedingungen o.ä. gelesen hat. Schlimm wird es dann, wenn die AGB mehrere Seiten umfassen und in Rechtsanwalts-deutsch geschrieben sind. Mir graut es dann immer, aber da muss man durch. …und wenn ich dann einen Satz finde, der mir nicht passt, dann war es das eben mit der Registrierung. (Deshalb bin ich ja auch nicht beim Fratzenbuch.)

Andererseits muss man sich als Betreiber einer Webseite aber auch schützen und absichern. Deshalb werden auch die Nutzungsbedingungen aufgestellt. Wie sie aussehen, hängt in erster Linie von den Zielen und Inhalten der Webseite ab.

Um noch einmal deutlich zu machen, was ich mit Hobby600.de möchte: Auf Hobby600.de kann sich JEDER kostenlos über das Kultfahrzeug aus Fockbek informieren, Fragen stellen und an Diskussionen beteiligen. …und dazu braucht man sich nicht zu registrieren. Einzige Einschränkung: Die Beiträge der Gäste müssen vor der Veröffentlichung von einem Moderator freigegeben werden. (Schutz vom SPAM usw.)

Für jemanden, der sich darüber hinaus etwas mehr am Erfahrungsaustausch beteiligen will, habe ich die Möglichkeit der vereinfachten Kommunikation geschaffen. Nach erfolgter Registrierung hat man eine Reihe von Vorteilen und Möglichkeiten, die im Einzelnen im Registrierungsformular aufgelistet sind. Zu diesen Möglichkeiten gehören auch der Zugriff auf die internen Forenbereiche und Bildergalerien mit z.B. Bildern von unseren Treffen, die nicht unbedingt für die Öffentlichkeit bestimmt sind.

Um diesen internen Bereich zu schützen, habe ich einige Regeln aufgestellt. Jeder, der sich auf Hobby600.de registrieren will, wird mehrfach lesen, dass für die Registrierung ein Bild der Person (...kein Auto, kein Hund und auch kein Comic) erforderlich ist.

Trotzdem erreichen mich verschiedentlich Registrierungsanfragen mit Bildern von eben Autos, Hunden oder Comics. Was soll ich davon halten?

Für mich ist das klar: Wer sich bei der Registrierung schon nicht an die Regeln hält, der wird sich auch später nicht an die Regeln halten. Also lehne ich die Registrierung mit Hinweis auf das falsche Benutzerbild ab.

Was dann manchmal kommt, lässt mich nur lächeln: „Eine nette Art, neuen Leuten willkommen zu heißen...“,„Schade - hat für mich was elitäres!“ oder „Ich habe gelesen, schade das man hier abgewiesen wird“ – um nur einige zu zitieren.

Ich denke mir dann, warum lesen manche Leute nicht richtig? Vielleicht sollte ich doch mal den Kaufvertrag für eine Waschmaschine in die Nutzungsbedingungen schreiben. …aber wie eingangs schon geschrieben: Man kann Hobby600.de auch ohne Registrierung nutzen.

Kommentar schreiben

Schreibt uns Eure Meinung zu diesem Beitrag!


Moin Moin...

...auf meiner Webseite!

95 59c8b9a2d1582Hobby600.de ist ein privates Portal für Freunde des Wohnmobil- Klassikers aus Fockbek. Gemeinsam mit vielen anderen Hobby 600-Fahrern und der Unterstützung des Hobby-Wohnwagenwerk habe ich hier viele Informationen und Erfahrungen über das Fahrzeug zusammengetragen und öffentlich zugänglich gemacht.

Weiterlesen... Weiterlesen...

Du bist nicht eingeloggt

Termine

SELBSTAUSBAUERTREFFEN 201...
von 20.10.17 bis 22.10.17
Events / allgemeine Treffen | 1 / ∞
Südseecamp

CMT -Stuttgart
von 13.01.18 bis 21.01.18
Messen / Ausstellungen | - / ∞
Neue Messe Stuttgart

Reise + Camping Essen
von 21.02.18 bis 25.02.18
Messen / Ausstellungen | - / ∞
Messegelände Essen

Caravan Salon Düsseldorf ...
von 24.08.18 bis 02.09.18
Messen / Ausstellungen | - / ∞
Messe Düsseldorf

Unterstütze Hobby600.de

Die Erstellung und der Unterhalt dieser Webseite kosten nicht nur viel Zeit, sondern mittlerweile auch einiges an Geld. Daher würde ich mich über eine kleine finanzielle Unterstützung, die dem Erhalt dieser Seite dient, sehr freuen.

Unterstützung:  EUR

Hobby -- Wohnmobile & Wohnwagen

Die Galerie der Fahrzeuge

Technik aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Zum Seitenanfang