Technik und Beschreibung des Fahrzeug

Für größeres Bild bitte klicken!Bei der Bergung eines Unfallopfers aus dem Autowrack zählt jede Sekunde. Wo an der Karosserie Spreizer und Schere anzusetzen sind, welche Vorsichtsmaßnahmen nötig sind, um Gasanlagen nicht nachträglich zur Explosion zu bringen, ist den Einsatzkräften nicht immer bekannt. Für schnellere Rettung sorgt die vom ADAC eingeführte und als Standard geforderte Rettungskarte. Dank des DIN-A4-Blatts wissen die Rettungskräfte, wie Unfallopfer schnell zu befreien sind und wo sich Teile der Gasanlage oder Batterien befinden.

Für größeres Bild bitte klicken!Die Rettungskarten können auf den Webseiten der Hersteller herunter geladen werden. Allerdings trifft diese Aussage nur für moderne Fahrzeuge zu. Unser User alter_hollaender hat sich nun die Mühe gemacht und auch für den Hobby 600 auf Basis der Typen 280 und 290 Rettungskarten angefertigt, die ab sofort hier auf Hobby600.de für registrierte User kostenlos herunter geladen werden können.

  • 1. Drucke die Rettungskarte für Deinen Fahrzeugtyp in Farbe aus. Auf dieser Webseite findest Du auch Angaben zum Unterschied zwischen Typ 280 und Typ 290, sowie die einzelnen Ausstattungsvarianten des Hobby 600.
  • 2. Falte die Rettungskarte und befestige sie hinter der Fahrer-Sonnenblende.
  • 3. Aufkleber „Rettungskarte im Fahrzeug“ am linken oberen oder unteren Rand der Windschutzscheibe anbringen. Den Aufkleber gibt es in jeder ADAC-Geschäftsstelle.

Und dann hoffen wir noch, dass Niemand von uns je die Rettungskarte benötigt wird!

 

Kommentare  

#6 RE: Bei einem Unfall kann ein Stück Papier helfen Leben zu retten!astor 2011-12-17 19:44
Hallo Hans, hallo Wilfried,
super Aktion! Bevor es nächstes Jahr wieder los geht kommt die Karte ins WoMo.
Das Foto ist echt hart. Ein Hobby 600 weniger. Ich hoffe den Insassen ist nichts passiert.

LG Torsten
#5 JackieJackie 2011-11-20 16:51
zitiere Manfred D.:
Braucht man da ein spezielles Programm? :sad: Vielleicht kann ja einer/eine von den Experten/innen ein paar Hinweise geben.


Ich habe es mit photoshop gemacht, einfach ein stuck von ein flach nehmen wad es werden soll und uber den Teile legen was mann nicht da hat. Zum beispiel ein teil vod den boden uber den gasflasche hin gelegd, weil wir kein gasflasche habben, und den brandstoff tank kopieren nach den stelle wo wir den lpg (flussig gas?) tank haben.
Andere losung ein pahr mahl in colour ausdrucken und dan mit Schähre und kleber ein neuer machen, eine art 'scrapbook' machen!

grusse Jackie
#4 Bei einem Unfall kann ein Stück Papier helfen Leben zu retten! —Manfred D. 2011-11-18 23:53
Hallo Hans und Wilfried,

danke erst mal für die Idee und die Arbeit, die darin steckt. Leider geht es mir wie Jackie, auch ich müsste ein Detail abändern, wenn ich nur wüsste wie man das macht. :cry: Braucht man da ein spezielles Programm? :sad: Vielleicht kann ja einer/eine von den Experten/innen ein paar Hinweise geben.

Danke und Gruß

Manfred :roll:
#3 Hans StimmelHans Stimmel 2011-11-11 11:34
Hallo Hans und Wilfried,

vielen Dank für die Rettungskarte, die hoffentlich nie zum Einsatz kommt.
Viele Grüße,
Hans.
#2 Bei einem Unfall kann ein Stück Papier helfen Leben zu retten!Fritz 2011-11-10 13:12
Hallo Hans und Wilfried,

DANKE!

LG Susanne
#1 RE: Bei einem Unfall kann ein Stück Papier helfen Leben zu retten!Jackie 2011-11-10 10:08
Hallo Hans und wilfried,
sehr gut das ihr das gemacht habt, Danke schon!
Darf Ich auch noch ein bischen photoshoppen/ac robaten um es nach unsere situation zu machen?
(wir habe lpg tank stat (?) Gasflasche zum beispiel, und Elektroverteile r ist auf andere Stelle)

grusse, Jackie

Du hast keine ausreichenden Rechte

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP