Zündschloss wechseln

10 Aug 2018 12:19 #1 von Paulateam
Zündschloss wechseln wurde erstellt von Paulateam
Liebe Leute, ich kann mal Euer Schwarmwissen gebrauchen.
Da ich ja nun dämlichkeitsbedingt mein Zünschloss wechseln muss (Ducato 280, Bj. 85) und das Ersatzteil von Axel Augustin unterwegs ist, wollte ich schon mal das alte Schloss ausbauen.
Gibts da schon ne Anleitung für? Mir geht es nur um die zwei Schrauben, womit der Flansch am Lenkstock befestigt ist. Sieht aus wie 3er oder 3,5er Inbus, scheint aber nur mit nen Kugelkopfinbus zu funzen, den ich natürlich nicht dabei habe.
Gibts Erfahrungen von Eurer Seite?

Grüße aus Sellin auf Rügen von den Gestrandeten
Claudia und Jochen

Die Leute sagen immer, die Zeiten werden schlimmer.
Die Zeiten bleiben immer, die Leute werden schlimmer....
Anhänge:
10 Aug 2018 12:33 #2 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Zündschloss wechseln
Moin Jochen,
für die Schrauben brauchst Du gar keinen Schlüssel, da es sich um Abreißschrauben handelt. Sie wurden bei der Montage so fest gezogen, dass sie an einer Sollbruchstelle abreißen. Somit hast Du dann nur noch einen undefinierten Kopf, der sich nur noch mit Hilfe eines kleinen Meißels und beherzter Hammerschläge lösen lässt.
Im Bild mal ein altes und ein neues Zündschloss. Man achte auf die Schrauben.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Wir möchten Dir gerne helfen, aber: Stimmen die Angaben in Deinem Profil?
Anhänge:
10 Aug 2018 12:58 #3 von NERWOLF
NERWOLF antwortete auf Zündschloss wechseln
Hallo Jochen,
habe vorige Woche noch bei meinem Wagen das Zündschloss wechseln müssen. Habe dazu einen Winkelschleifer mit dünner Trennscheibe benutzt und die Unten sitzende Schraube durchtrennt. Die Obere Schraube wirst du wohl mit einem Meißel trennen müssen. Ich habe dazu eine Minibohrmaschine mit Trennscheibe genommen.
Gruß
Wolfgang aus Wuppertal
10 Aug 2018 17:20 #4 von Paulateam
Paulateam antwortete auf Zündschloss wechseln
Den kleinen Meißel und nen anständigen Hammer hätte ich ja noch gehabt, aber der freundliche Meister aus der Werkstatt im Ort hat mir seine Flex geliehen. Nach 15 Minuten Fußweg, 2 Minuten Flexen und weiteren 15 Minuten Fußweg war das Problem gelöst. Kosten: Bakschisch in die Kaffeekasse.
Prima hilfsbereite Menschen hier:daumen2:

Die Leute sagen immer, die Zeiten werden schlimmer.
Die Zeiten bleiben immer, die Leute werden schlimmer....
11 Aug 2018 18:51 #5 von Bodo HH
Bodo HH antwortete auf Zündschloss wechseln
Das ist ja ein Ding, auch mein Zündschloss hat gerade ein Macke,und das im Urlaub.
Ich habe es vorübergehend mit einer kabelbrücke hinbekommen.jetzt habe ich ein neues Zündschloss geliefert bekommen,daß ausgetauscht werden soll. Ich habe aber inzwischen das neue schloss "zerlegt"um nur das schloss/Schalter wechseln zu müssen, die schlosshalterung mit den Abreißschrauben bleibt bei mir drinnen, denn daran ist nichts kaputt. Flachstecker aus dem Stecker ziehen,dann kann der schlosseinsatz einfach gewechselt werden. Nützt natürlich nur wenn der Fehler in der Elektrik des Schlosses sitzt....vg aus Hamburg
Ladezeit der Seite: 0.402 Sekunden

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP