Hobby Wappen 200

Für größeres Bild bitte klicken!

Ein zu niedriger oder auch zu hoher Reifenfülldruck verändert die Fahreigenschaften eines Autos entscheidend. Der Reifendruck hat direkte Auswirkungen auf Fahrverhalten, Bremsweg, Fahrkomfort und Lebensdauer der Reifen. Um fehlerhaften Reifendruck frühzeitig zu erkennen, müssen seit dem 01. November 2014 neue PKW und Wohnmobile mit einem Reifendruckkontrollsystem (RDKS) ausgerüstet sein.

Es gibt zwar keine Nachrüstpflicht für ältere Fahrzeuge, aber ein zusätzliches Plus an Sicherheit kann nicht schaden. Außerdem hatte ich immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich beim Tanken nicht regelmäßig den Luftdruck überprüfte. So entschied ich mich vor einem Jahr für eine Nachrüstlösung und kann nun über erste Erfahrungen berichten.

Für größeres Bild bitte klicken!

Wer kennt das nicht: Man geht abends noch spazieren und kommt dann zum dunklen Wohnmobil zurück und sucht die Schlüssel. Wie schön wäre es nun, wenn man eine Außenleuchte hätte. Gibt es ja; sogar mit Bewegungsmelder. Aber was ist, wenn solch eine Leuchte nicht passt? Dann baut man sich eine selber. Das habe ich nun getan.

Vorab: Bei unserem Hobby 600 passten die handelsüblichen Einstiegs- bzw. Vorzeltleuchten z.B. von FIAMMA nicht, da ich über der Tür eine alte Vorzelt-Kederschiene montiert habe. So kam für mich eigentlich nur ein wasserdichtes LED-Strip in Frage.

Und damit fingen die Überlegungen an. Zunächst dachte ich an eine Markisenbeleuchtung; d.h. ein LED-Strip über die komplette Länge unter der Markise. Dann hätte man im Sommer auch eine schöne Beleuchtung, wenn man abends vor dem Womo sitzt.

Führerhausbeleuchtung im Hobby 600

Die Führerhäuser von modernen LKW sind mit einer Führerhausbeleuchtung ausgestattet. Unter dem Dach befinden sich Leuchten, die ein angenehm gedämpftes grünes Licht erzeugen, das nachts eine Orientierung im Führerhaus ermöglicht, ohne sich in den Scheiben großartig zu spiegeln.

Da es bei mir auch oft vorkommt, dass ich während der Fahrt nachts etwas Licht brauche (zum Kaffeepott vollmachen), habe ich unseren Hobby 600 jetzt mit einer Führerhausbeleuchtung nachgerüstet.

Für größeres Bild bitte klicken!

Ablagen kann man nicht genug haben. Aber was nutzen sie, wenn man sie nicht nutzen kann. So trinke ich während der Fahrt gerne Kaffee. Der Pott steht dann links neben dem Tacho auf dem Armaturenbrett, die Kaffeekanne hinter dem Beifahrersitz. Solange ich einen Beifahrer dabei habe ist das Nachschenken kein Problem. Wenn ich aber alleine fahre, muss ich dann zum Nachschenken auf einem Parkplatz anhalten, da ich keinen sicheren Weg gefunden habe, die Kaffeetasse während der Fahrt aufzufüllen. Man müsste zwischen den Sitzen eine Ablage haben, auf die man die Tasse stellt, um sie dort nachzufüllen.

Für größeres Bild bitte klicken!

Bei LKW und neuen Reisemobilen gehören Kamera- Rückfahrsysteme heutzutage zur Standardausstattung. Diese Systeme sind mittlerweile auch preislich in einem Bereich angekommen, bei dem sich eine Nachrüstung lohnt.

nachttisch_dscf9665.jpg

Wohin mit Schlüsselbund, Portemonnaie,  Brille oder Buch wenn man schlafen geht? In jedem Schlafzimmer gibt es Nachttische. Dort kann man seine Sachen ablegen und findet sie auch griffbereit wieder. Und was ist im Wohnmobil?

Nach dem Umbau auf das Heckbett suchte ich hier nach einer geeigneten Lösung. Die Plastikablage vom Autoschrottplatz sagte mir nicht mehr zu. Jetzt fand ich eine interessante Lösung bei IKEA.

Moin Moin...

...auf meiner Webseite!

Lollo_CHobby600.de ist ein privates Portal für Freunde des Wohnmobil- Klassikers aus Fockbek. Gemeinsam mit vielen anderen Hobby 600-Fahrern und der Unterstützung des Hobby-Wohnwagenwerk habe ich hier viele Informationen und Erfahrungen über das Fahrzeug zusammengetragen und öffentlich zugänglich gemacht.

Weiterlesen... Weiterlesen...

Du bist nicht eingeloggt

Termine

Caravan Salon Düsseldorf ...
Von 25.08.17 Bis 03.09.17
Messen / Ausstellungen | 5 / ∞
Messe Düsseldorf

SELBSTAUSBAUERTREFFEN 201...
Von 20.10.17 Bis 22.10.17
Events / allgemeine Treffen | - / ∞
Südseecamp

Unterstütze Hobby600.de

Die Erstellung und der Unterhalt dieser Webseite kosten nicht nur viel Zeit, sondern mittlerweile auch einiges an Geld. Daher würde ich mich über eine kleine finanzielle Unterstützung, die dem Erhalt dieser Seite dient, sehr freuen.

Unterstützung:  EUR

Hobby -- Wohnmobile & Wohnwagen

Die Galerie der Fahrzeuge

Technik aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Zum Seitenanfang