Hobby Wappen 200

Erfahrungen mit digitalem Funk-Thermometer für Kühlschrank

  • Lollo_C
  • Lollo_Cs Avatar Themenstarter
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
Mehr
19 Jun 2017 20:22 - 19 Jun 2017 20:23 #36541 von Lollo_C
Lollo_C erstellte das Thema: Erfahrungen mit digitalem Funk-Thermometer für Kühlschrank
Hallo Zusammen,
aus gegebenen Anlass möchte ich Euch einmal von meinen Erfahrungen mit dem Rosenstein & Söhne Digitales Kühl- & Gefrierschrank-Thermometer, 2 Funk-Sensoren, schwarz von PEARL berichten, das ich mir im vergangenen Winter für 19,90 € gekauft habe.

Das Anzeigegerät habe ich mit Doppelklebeband am BCC befestigt. Die beiden Funksensoren liegen lose im Kühlschrank; einer ganz unten und der Andere oben im Gefrierfach. Mit den Anzeigen ist es wie mit allen Anzeigen: man muss sich etwas damit beschäftigen, dann bekommt man ein Gefühl für seinen Kühli.

So habe ich auf unserer letzten Tour bemerkt, dass die Kühlschranktemperatur plötzlich von sonst ca. 6°C auf 16°C anstieg, obwohl die Flamme bei Gasbetrieb augenscheinlich "normal" war. Bei Betrieb mit Landstrom sank die Temperatur wieder auf Werte unter 5°C. Folglich war es "nur" ein Problem des Gasbetrieb. Also Kühlschrank ausgebaut und entsprechend der Anleitung von Kurt den Brenner gereinigt.

Anschließend vor dem Einbau natürlich im Keller einen Probelauf durchgeführt. Da mein Keller unmittelbar an die Garage anschließt, konnte ich den Erfolg der Reparatur im Wohnmobil am Funkthermometer wunderbar verfolgen. Nach 7h auf Gasbetrieb betrugen die Temperaturen -13°C im Gefriefach und 5°C im Kühlschrank.


Ich kann den Einbau eines solchen Funk-Thermometers nur empfehlen!

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Bitte keine Anfragen per eMail oder Telefon - ... dafür habe ich dieses Forum geschaffen! Keine Frage ist so blöd, dass sie nicht von allen beantwortet werden kann.
Anhang:
Letzte Änderung: 19 Jun 2017 20:23 von Lollo_C. Begründung: Tippfehler
Folgende Benutzer bedankten sich: derbaer21, kindervater, Hundebites
Mehr
20 Jun 2017 11:32 #36547 von Bönebüttel
Bönebüttel antwortete auf das Thema: Erfahrungen mit digitalem Funk-Thermometer für Kühlschrank
Hallo Wilfried,
danke für den Tipp. Werde ich uns bestellen. Dann bleibt die Kühlware besser unter Kontrolle :daumen2:
Grüße
Thorsten
Mehr
20 Jun 2017 18:23 #36548 von j.sch.
j.sch. antwortete auf das Thema: Erfahrungen mit digitalem Funk-Thermometer für Kühlschrank
Ne richtig gute idee

Viele Grüße aus Leipzig, Jens.
Mehr
20 Jun 2017 18:26 #36549 von Honda
Honda antwortete auf das Thema: Erfahrungen mit digitalem Funk-Thermometer für Kühlschrank
Hallo Wilfried,
super Idee :daumen2:
Teil ist bestellt

Mit freundlichen Grüßen
Günther
  • Lollo_C
  • Lollo_Cs Avatar Themenstarter
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
Mehr
12 Aug 2017 16:52 #37059 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf das Thema: Erfahrungen mit digitalem Funk-Thermometer für Kühlschrank
Hallo Zusammen,
nach 3 1/2 Wochen onTour kann ich meine Erfahrungen mit unserem Kühlschrank ergänzen. Zunächst habe ich nach dem ersten Herunterkühlen die Sensoren neu eingerichtet. Dadurch wurden die Min- und Maxwerte zurückgesetzt. Am Ende des Urlaubs bot sich dann folgendes Bild:
Man sieht: die maximale Temperatur im Kühlschrank betrug 13°C; die minimale Temperaur -1°C

Jetzt muss man dazu sagen, dass der Kühlschrank die gesamten 3 1/2 Wochen nur im Gasbetrieb lief. Die Außentemperaturen betrugen zum Teil 34°C. Die maximale Temperatur wurde nach einer längeren Fahrt gemessen. Im Stand sank die Temperatur sehr rasch wieder. Allerdings waren die Kühlschranklüfter - zumindest tagsüber - auch sehr oft im Betrieb. Im Mittel lag die Kühlschranktemperatur bei ca. 8°C. Das Radler war immer gut gekült!
Da die Kühlschranktemperatur nachts sehr stark abfiel lief der Kühlschrank auch oft nur auf der mittleren Stufe. Bei der Aufnahme betrug die Außentemperatur ca. 20°C und der Kühli lief ebenfalls auf der mittleren Stufe.
Während der Tour haben wir - incl. Kochen - 2 x 5 kg Gasflaschen verbraucht.

Außerdem haben wir - außer einmal Fahrräder laden - nie an Landstrom gestanden. Die Batterien waren abends immer voll und morgens nie unter 80% gefallen, obwohl meist noch eine Kompressorkühlbox mitlief. Bei der Aufnahme wurden die Batterien bei bewölktem Himmel mit 5,9 A nachgeladen.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Bitte keine Anfragen per eMail oder Telefon - ... dafür habe ich dieses Forum geschaffen! Keine Frage ist so blöd, dass sie nicht von allen beantwortet werden kann.
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Rentnergustav
Ladezeit der Seite: 0.678 Sekunden

Moin Moin...

...auf meiner Webseite!

Lollo_CHobby600.de ist ein privates Portal für Freunde des Wohnmobil- Klassikers aus Fockbek. Gemeinsam mit vielen anderen Hobby 600-Fahrern und der Unterstützung des Hobby-Wohnwagenwerk habe ich hier viele Informationen und Erfahrungen über das Fahrzeug zusammengetragen und öffentlich zugänglich gemacht.

Weiterlesen... Weiterlesen...

Du bist nicht eingeloggt

Termine

Caravan Salon Düsseldorf ...
Von 25.08.17 Bis 03.09.17
Messen / Ausstellungen | 5 / ∞
Messe Düsseldorf

SELBSTAUSBAUERTREFFEN 201...
Von 20.10.17 Bis 22.10.17
Events / allgemeine Treffen | - / ∞
Südseecamp

Besucher Barometer

Heute: Heute: 272
Gestern:Gestern:1932
seit dem 08.12.08:seit dem 08.12.08:1744754
Statistik erstellt: 2017-08-24T02:55:58+02:00
Aktuell Online - Mitglieder: 1
Aktuell Online - Gäste: 108

Unterstütze Hobby600.de

Die Erstellung und der Unterhalt dieser Webseite kosten nicht nur viel Zeit, sondern mittlerweile auch einiges an Geld. Daher würde ich mich über eine kleine finanzielle Unterstützung, die dem Erhalt dieser Seite dient, sehr freuen.

Unterstützung:  EUR

Hobby -- Wohnmobile & Wohnwagen

Die Galerie der Fahrzeuge

Technik aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Zum Seitenanfang