Spurverbreitung, aber dan anders.

05 Aug 2018 22:02 #1 von vanderlaan50
Spurverbreitung, aber dan anders. wurde erstellt von vanderlaan50
Hallo alle,

Da ich doch am schrauben war an unsere Hobby, habe ich gleich mal die spur der hinterachse verbreitert. Darfür habe ich die beide achsenden einen reserve hinterachse verbaut.

Diese habe ich mit den winkelschleifer geteild.

Die flanzen habe ich mit neue langere bolzen zwissen das achsgehause und die bestehende achse montiert.

Die räder, die bremstrommel und bremsbacken,und der radnaben musten demontiert werden, aber nicht die bremsrohren, die haben genug lange.


Und jetzt habe ich ungefähr 4cm mehr spurbreite hinten, ich hoffe das es merkbar ist.

Grüsse aus Fryslân
Johannes.
06 Aug 2018 08:16 #2 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Spurverbreitung, aber dan anders.
Hallo Johannes,
ich fahre seit über 20 Jahren eine Spurverbreiterung von 30mm pro Seite an der Hinterachse. Das sind allerdings Spurplatten, die zwischen Rad und Bremstrommel verbaut sind. Dafür habe ich aber Papiere und sie sind im Fahrzeugschein eingetragen.

Deine Lösung ist mit Sicherheit bei uns nicht eintragungsfähig. Mich würde allerdings mehr stören, dass die Flanschplatten nur plan aneinandergeschraubt sind. Ich hätte da zusätzlich eine Zapfenverbindung eingebracht, um die Schrauben von den Scherkräften zu entlasten.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Wir möchten Dir gerne helfen, aber: Stimmen die Angaben in Deinem Profil?
06 Aug 2018 17:38 #3 von Ewälder
Ewälder antwortete auf Spurverbreitung, aber dan anders.
Hallo Johannes :drive1:
da muß ich Wilfried recht geben!
Dafür bekommst du nie eine ABE vom TÜV, somit keinen Versicherungsschutz für das gesamte Fahrzeug in Deutschland.
06 Aug 2018 21:49 #4 von vanderlaan50
vanderlaan50 antwortete auf Spurverbreitung, aber dan anders.
Hallo Wilfried und Horst,
Das mit die eintragung weiss ich aber das gilt hier in den Niederlanden nicht, Hobby hat so mit verbreitung einen neuen APK bekommen. Es ist hier alles etwas gemutlicher, nichts kein eintragung ode ABE, wen man die regel der RDW folget hat man kein probleem.

Wilfried, die originale aschschenkel sind auch plan verschraubt und ich habe neue 10.9 schrauben verbaut,wie vorher auch, nur langer.

Gr. Johannes.
Ladezeit der Seite: 0.613 Sekunden

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP