Solaraanlage

05 Apr 2021 10:22 #1 von Rollbock
Solaraanlage wurde erstellt von Rollbock
Hallo liebe Gemeinde

Wir brauchen mal wieder euer zahlreiches Wissen .
Wir möchten uns eine Komplett Solaranlage für unseren Krümel kaufen .
Frage .... brauchen wir dazu noch eine Battrie , wir haben schon zwei ( Starter und Bordbattrie )
Wenn nein wie funktioniert da mit den vorhandenen Bordregler ....... 
Kann und da jemand bitte helfen ..... 
Liebe Grüße aus den schönen Vogtland 
euer Rene und Simone 
 
05 Apr 2021 11:01 #2 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Solaraanlage
Hallo Rene und Simon,

brauchen wir dazu noch eine Battrie , wir haben schon zwei ( Starter und Bordbattrie )

Für die Nutzung im Wohnmobil ist nur die Bordbatterie wichtig. Die Starterbatterie sollte immer voll sein, aber nicht für die Verbraucher genutzt werden. Die Kapazität Eurer Bordbatterie richtet sich in erster Linie nach Eurem persönlichen Verbrauchsverhalten. Je mehr - und vor allem größere - Verbraucher Ihr habt und je seltener Ihr nachladen wollt/könnt, desto größer muss die Kapazität sein. 

Wenn nein wie funktioniert da mit den vorhandenen Bordregler ....... 

Das vorhandene Ladegerät hat mit einer Solaranlage erst einmal nichts zu tun. Wenn Ihr ausreichend Solar auf dem Dach habt, könnt Ihr unter Umständen auf das Laden mit Landstrom verzichten. Ist aber von Eurem Verbrauch und der Batteriekapazität abhängig. Wichtig ist nur ein vernüftiger MPPT-Solarregler. Am besten einer, der auch eine Stützladung für die Starterbatterie macht.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


kein Support per PN! - Fragen im Forum stellen - es gibt fast nichts, was nicht auch für andere interessant ist.
05 Apr 2021 11:10 #3 von Rollbock
Rollbock antwortete auf Solaraanlage
vielen ,vielen Dank für die schnelle Antwort .
Jetzt wiessen wir weiter. 
 Grüße Rene und Simone 
05 Apr 2021 11:38 #4 von Rollbock
Rollbock antwortete auf Solaraanlage
200 Watt anlage Fotovoltaikanlage 
Inhalt : 2x Womo Solarmodul 100 Watt 
1x LCD Laderegler 30A 12/24 Volt mit USB Anschluss 
1x1Paar MC4Y Stecker zum parallel Schalten der Module 
2x5m Solarkabel 4mm(2 )als Anschlusskabel MIT MONTIERTER MC4 Stecker 
(Solarpanel auf Laderegler )
Brauchen wir dazu noch was oder langt der Bausatz 
oder als Baussatz mit 300 Watt 
Güße Rene und Simone
05 Apr 2021 12:34 #5 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Solaraanlage

Rollbock schrieb: Brauchen wir dazu noch was oder langt der Bausatz 
 

Mit den Angaben kann ich dazu keine Aussage treffen.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


kein Support per PN! - Fragen im Forum stellen - es gibt fast nichts, was nicht auch für andere interessant ist.
05 Apr 2021 12:49 #6 von Ewälder
Ewälder antwortete auf Solaraanlage
Hallo Reneschön von euch zu hören und weiterhin bleibt gesund.
Zu deiner Solaranlage: ich habe insgesamt 210 Watt auf dem Dach und zwei Batterien mit mit je 85 Amperestunden und Solarregler, der 20 Ampere leisten kann. 
Meine Erfahrungen über drei Jahre sind, dass du bei voller Batterie und gutem Wetter, tagelang autark stehen kannst, wenn nur die bordeigenen Geräte betrieben werden ( Wasserpumpe, Beleuchtung, Ventilatoren) auch Fernsehen ist abends möglich.
Solltest du aber eine Kaffeemaschine betreiben wollen oder sonstige Geräte aus dem normalen Haushalt, oder Heizgeräte sieht es andererst aus.
Zu raten wäre eine zweite Bordbatterie, die zur ersten leistungs-und ausführungstechnisch passt.
Wichtig ist, dass der Solarregler die Abschaltspannung für die verbauten Batterien liefern kann.
Nun wünsche ich ein gutes Gelingen und an Simone schöne Grüsse und bleibt gesund.



 

Grüße aus dem Odenwald
und bleibt alle gesund
Christina und Horst
Folgende Benutzer bedankten sich: Rollbock
06 Apr 2021 18:03 - 06 Apr 2021 18:08 #7 von Ewälder
Ewälder antwortete auf Solaraanlage
Hallo Rene 
wie besprochen hier die Bilder von meiner Solaranlage.
Vorerst die Abmessungen: die grossen Module haben 1200 x 530 mm, das kleinere Modul hat 800 x 700 mm.
Sie sind an der vorhandenen Veranda angebracht. Da du aber keine Veranda verbaut hast, wäre mein Vorschlag die Module mit den entsprechenden "Windabweiser" zu kleben. 
Ich selbst habe keine Erfahrungen mit dem Verkleben von Solarmodulen. Vielleicht ist einer im Forum mit solchen Erfahrungen der dich beraten kann.
Oder du kannst einmal bei einem Bootsbauer anfragen und um Auskunft bitten.
Hier meine Anlage:

 

 

 

 

 

 

 

Alternativ dazu habe ich noch zwei Solarkoffer einmal mit 50 Watt und einmal mit 40 Watt Leistung.
Diese Koffer sind insofern gut, da man sie immer nach der Sonne auf-und einstellen kann, während die Module auf dem Dach abhängig vom Stellplatz sind.
Die Koffer sind voll ausgerüstet, das heist Kabel und Solarregler sind integriert und können somit gleich an die Batterie angeklemmt werden.

 

 
Bei schönem Wetter haben diese Koffer immer zum aufladen der Batterie ausgereicht.
Solltest du noch weitere Bilder benötigen, melde dich.
 

Grüße aus dem Odenwald
und bleibt alle gesund
Christina und Horst
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Rollbock
07 Apr 2021 17:04 #8 von tezet
tezet antwortete auf Solaraanlage

Rollbock schrieb: 1x LCD Laderegler 30A 12/24 Volt mit USB Anschluss 

Hallo Rene,
ist das ein kombinierter Regler für 12 und für 24V? So einen lieber nicht nehmen.
Hintergrund:
Wenn kein Akku angeschlossen ist, dann geht er auf 24V. Bei Sonne hat dann dein Bordnetz 24V!

(Ich verstehe eh nicht, warum es solche Regler gibt. Da könnte wenigstens ein 12V/24V-Schalter dran.)

Lieber einen für nur 12V nehmen.

Grüße
Thomas
08 Apr 2021 10:14 #9 von Rollbock
Rollbock antwortete auf Solaraanlage
Hallo Thomas,

Ich habe jetzt mal so einen Solarhersteller angerufen und der meinte das 12/24 automatische Laderegelung nicht ohne Akku/Batterie geht,also du kannst das Bordnetz nicht ohne Batterie betreiben und er erkennt automatisch ob du 12V oder 24V hast.
Ewälder: wo geht bei dir das Stromkabel in den Hobby?

Viele Grüße Rene
08 Apr 2021 14:52 #10 von tezet
tezet antwortete auf Solaraanlage

Rollbock schrieb: Ewälder: wo geht bei dir das Stromkabel in den Hobby?

 

Hallo Rene,
ich habe auf dem Dach einen Kabelkanal nach vorn Fahrerseite gemacht - bis zur B-Säule. Dort gehen ja alle Kabel von und zum BC hinunter. Da ist noch Platz. Damit man die Anschlussbox von vorn nicht sieht, bin ich aber im ersten Hängeschrank rein. Der Kabelkanal liegt "innerhalb" der Reling.

Alternative: hinten rein und durch die ganzen Hängeschränke nach vorn. Da ist bei mir schon ein Kabelkanal. Hinterm Bad kommt man auch durch. (so habe ich die Kabel für die Heckkameras gezogen)

aws
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: Rollbock
08 Apr 2021 18:19 - 08 Apr 2021 18:29 #11 von Ewälder
Ewälder antwortete auf Solaraanlage
Hallo Rene 
habe ein Bild gemacht, wo mein Kabel eingeführt ist.
Mein Vorgänger hat das Kabel ohne Einführstutzen montiert.
Bis jetzt ist es noch dicht, aber mir wird nichts übrig bleiben, als doch eine Dacheinführung zu montieren.
Es geht hinter dem Badezimmer in den Hängeschrank und geht nach vorne unter die Sitzbank zum Regler.

Habe für dich eine interessante Seite in der du alle Fragen zum Einbau von einer Solaranlage lesen kannst.
Solarmodule paralell oder seriell einbauen ?
Sehr empfehlenswert es werden die meisten Fragen erläutert.

womoguide.de/wohnmobil-technik/die-solaranlage-fuers-wohnmobil/

Hier das Bild:

 


 

Grüße aus dem Odenwald
und bleibt alle gesund
Christina und Horst
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: alter_hollaender, Rollbock
Ladezeit der Seite: 0.487 Sekunden

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP