Navi

10 Okt 2018 14:23 #1 von GinaWin
Navi wurde erstellt von GinaWin
Hallo Ihr Lieben,
nachdem unser Navi (Garmin Nüvi) in Elanavo den Geist aufgegeben hat, suchen wir nach Ersatz.
Was habt Ihr für ein Navi, und wie seid Ihr damit zufrieden?
Vielen Dank für Eure Mühen
Regina
10 Okt 2018 17:48 #2 von Paulateam
Paulateam antwortete auf Navi
Ich nutze die App "Sygic Truck" auf dem Handy. Funktioniert mit GPS und es gibt verschiedene Versionen in der App zur Auswahl, auch für Womifahrer. Dort lassen sich Gewicht, Länge, Höhe und Geschwindigkeit einstellen.
Karten gibt es für alle Regionen, die man mit unseren Yachten so Anfährt (Europa auf jeden Fall komplett, aber nach Regionen und Ländern auswählbar, um Speicher zu sparen).
Die Version ist 4 Wochen zum Test kostenlos und kostet danach einmalig € 79,-- mit lebenslangen Updates.
Ich bin mit damit jetzt ein halbes Jahr unterwegs und sehr zufrieden.

Viele Grüße
Jochen

Die Leute sagen immer, die Zeiten werden schlimmer.
Die Zeiten bleiben immer, die Leute werden schlimmer....
10 Okt 2018 19:20 #3 von GinaWin
GinaWin antwortete auf Navi
Hallo Jochen, vielen Dank für Deine schelle Antwort daumen2:
Deinen Tip werden ich mir merken für den Fall, daß ich mal ein neues Smartphone habe:)
Klingt wirklich gut!!! Aber mein altes Smartphone spielt da nicht mit, da meine Prepaidkarte uralt ist, und ich nur über Wlan ins Internet komme:( :1435:
Winfried hat sich nochmal mit dem Navi beschäftigt und zuhause nochmal ein neues Update aufgespielt.
Jetzt geht`s wieder "erstmal"!!!! Hatte sich irgendwie aufgehängt und konnte keine Karten mehr finden:(
Viele Grüße aus Woffelsbach
Regina
Folgende Benutzer bedankten sich: Paulateam
11 Okt 2018 08:33 - 11 Okt 2018 08:34 #4 von jansinn
jansinn antwortete auf Navi
Hallo Ihr Beiden,

wir nutzen das Garmin Camper 770 LMT EU und sind sehr zufrieden damit. Auch bei diesem Navi kannst du Gewicht und Abmaße deinens Campers einstellen und es navigiert dich somit nur auf für dich eingestellte zumutbaren Starßen. Stau und Unfallwarner erfolgt über das neue DAB+ System und ist sehr genau. Sicherlich der Preis ist ein wenig höher aber wir haben es als Bundle gekauft und gleichzeitig die Videokamera dazu bekommen (die beim Rückwärtsfahren auf dem Navi Bildschirm angezeigt wird).

Viele Grüße Jan
Folgende Benutzer bedankten sich: GinaWin
15 Okt 2018 21:30 #5 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Navi
Hallo Zusammen,
ich hänge mich auch mal in dieses Thema, da ich mittelfristig auch etwas neues suche.

Vorab: Da ich nicht einsehe, für jedes Fahrzeug ein Gerät anzuschaffen, dass die meiste Zeit nicht genutzt wird und ich mit meinem Smartphone immer ein Navigationsgerät in der Tasche habe, kommt für mich nur eine Navi-App in Frage.

So nutze ich seit vielen Jahren NAVIGON Select und bin damit sehr zufrieden. Leider nahm Garmin aus strategischen Gründen am 14. Mai 2018 alle Navigations-Apps vom Markt. Im Moment kann ich die App zwar weiterhin in gewohntem Umfang verwenden, aber wie schon erwähnt, muss sich mich mittelfristig nach etwas anderem Umsehen.

Dabei sollte die „neue“ Navigations-App folgende lieb gewonnene Funktionen von Navigon können:

• Offlinekarten von Europa
• Anzeige von Sonderzielen (Tankstellen, Einkaufen, usw.)
• Anzeige von Kraftstoffpreisen bei Tankstellen
• Eingabe von eigenen POI- Listen (Stellplätze)
• Suche nach Sonderzielen in der Nähe
• Darstellung der Karte in 2D
• Verkehrszeichen anzeigen
• Warnung vor Tempolimits (einstellbar inner- /außerorts)
• Geschwindigkeitsprofil einstellbar (z.B. LKW)
• Art der Route wählbar / Autobahn vermeiden
• Staumeldungen / Verkehrsmeldungen berücksichtigen
• Sprachausgabe über Bluetooth
• Fahrtaufzeichnungen als gpx

Zusätzlich wäre folgendes Feature sinnvoll:

• Zieleingabe über Karte

Unterwegs nutze ich alternativ manchmal Google Maps als Navigation. So fehlen mir hier aber die Warnung vor Tempolimits / Verkehrszeichen. Dafür hat es die beste Berücksichtigung von Verkehrsmeldungen und eine sehr gute Zieleingabe per Karte. Allerdings benötigt es auch eine ständige Internetverbindung.

Ich wäre Euch dankbar, wenn ihr mir Eure Erfahrungen mit bestimmten Apps unter Berücksichtigung meiner benötigten Funktionen mitteilen würdet.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Wir möchten Dir gerne helfen, aber: Stimmen die Angaben in Deinem Profil?
Folgende Benutzer bedankten sich: GinaWin
17 Okt 2018 21:42 - 17 Okt 2018 21:44 #6 von derbaer21
derbaer21 antwortete auf Navi
Moin Wilfried,

vor ein paar Jahren hatte ich hier auch schon mal gefragt, welches Navi genutzt und gute Ergebnisse bringt. Bis zum August letzten Jahres sind wir allerdings noch mit unserer "Gerlinde" unterwegs gewesen, bis schließlich nichts mehr ging. Wir haben uns für ein Garmin Drive 60 entschieden, da es von der Menüführung und den installierten Extras für das Geld in Ordnung war. Da wir kein Smartphone hatten, war eine Navigations App keine Option. Das Garmin bietet Tempolimitwarnung, Stauwarnung, Routenwahl (Vermeidungen), Bluetooth, Verkehrszeichenanzeigen, gute Kartendarstellung mit Abbiegedetails, und einiges mehr. Da viele Navis im Osten "besprochen" werden, ist die Übersetzung oft sehr bedauerlich und nicht korrekt. Beim Garmin ist es ok.
Für unser jetzt angeschafftes Smartphone wollte ich mal diese App ausprobieren.

Viele Grüße Dirk
Folgende Benutzer bedankten sich: GinaWin
18 Okt 2018 12:21 - 18 Okt 2018 12:26 #7 von jansinn
jansinn antwortete auf Navi
Hallo Wilfried,

Ich verstehe nicht ganz was du meinst mit für jedes Fahrzeug ein Navi.

Ich nutze das Navi für alle unsere Fahrzeuge. Hebel Scheibensauger auf, in das nächste Fahrzeug rein Hebel zu fertig. Dauert mit Weg zwischen den Fahrzeugen unter 1 min. DAB+ Empfänger komplett im Gerät verbaut. Kartenupdate während der Fahrt über Handy möglich. Vorteil größeres Display bessere Sprachqualität und Zubehör wie Kamera für das Wohnmobil per Funk anbindbar. Wenn du natürlich den Preis nimmst ist die App natürlich günstiger aber auch zu Recht ( kein Kreiselkompass im Handy und oben genannte Nachteile).

Vg Jan
18 Okt 2018 20:42 #8 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Navi
Hallo Jan,
es ist gut, das man über alles diskutieren kann. Mir wäre es zu blöd, jedesmal vor einer Fahrt das Navi von Auto zu Auto zu wechseln. Außerdem bin ich im Wohnmobil kein Freund von Saughaltern, da wir die Scheibenverdunklung von innen haben und ich nicht jeden Abend Navi ab und morgens wieder dran machen will.
Das mit dem Preis ist auch relativ. Man kann ja auch in ein hochwertigeres Handy oder mehr Speicherplatz investieren B)
Sprachqualität ist übrigens kein Thema, da mein Navi mittels Bluetooth über die Radioanlage kommt. Ist auch insofern praktisch, da bei den Durchsagen des Navi die Musik unterbrochen wird.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Wir möchten Dir gerne helfen, aber: Stimmen die Angaben in Deinem Profil?
18 Okt 2018 22:30 - 18 Okt 2018 22:39 #9 von jansinn
jansinn antwortete auf Navi
Hallo Wilfried,

Und wo bringst du das Handy an, Handyhalterung (in jedem Auto)? Wen n Es eine Universalhalterung ist die gibt es auch für Navis. Die Displaygrösse von modernen Navis wirst du mit einem Handy nicht erreichen. Und wie gesagt einen richtigen Kreiselkompass möchte ich in langen Tunnelfahrten oder Schluchten nicht missen. Wie gesagt das ist meine persönliche Meinung im Gesamtumfang ist eine Handynavigation so nicht richtig Fisch noch Fleisch und wenn man aber ein wirklich gutes Navi hat keine Alternative die mehr schlecht als Recht läuft. Aber vielleicht sind meine Ansprüche da etwas höher. Aber du hast recht wenn man schon ein Handy hat und etwas sparen will (das Handy hat man ja schon und kauft ein teures nicht wegen der Navigation, Handyspeicher außer bei Apple ist spottbillig mit SD Karte) kann das Handy nützlich sein.

Das ist aber nur meine persönliche Meinung und jeder macht es so das es für ihn am besten passt.

Viele Grüße und immer den richtigen Weg
Jan
19 Okt 2018 11:12 - 19 Okt 2018 11:13 #10 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Navi

jansinn schrieb: ... jeder macht es so das es für ihn am besten passt.

Und genau deshalb soll man seine Erfahrungen austauschen!

Die Handyhalterung ist im Hobby übrigens am Aschenbecher, den wir nicht benötigen, befestigt. Im PKW an der Scheibe. Da benutzen wir ja auch keine Verdunkelung.

PS: Ein Bild von unserem Cockpit findest Du ein meinem Profil.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Wir möchten Dir gerne helfen, aber: Stimmen die Angaben in Deinem Profil?
24 Okt 2018 13:22 #11 von j.sch.
j.sch. antwortete auf Navi
Na Moin, da will ich auch mal was dazu schreiben.
Ich hab ein kleines, einfaches Navi mir gekauft, das hat die Größe vom Aschenbecher und passt an dieser Stelle genau ins Armaturenbrett rein. Ein und Ausschalten geht über einen extra Schalter für die Stromversorgung, also die Steckdose, wo das Kabel vom Navi drin steckt, kann ein und ausgeschalten werden.

Viele Grüße aus Leipzig, Jens.
24 Okt 2018 13:36 #12 von GinaWin
GinaWin antwortete auf Navi
Hallon Jens, was hast Du denn für ein Navi?
Viele Grüße Regina
Ladezeit der Seite: 0.250 Sekunden

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP