Hobby Wappen 200

Für größeres Bild bitte klicken!Traditionell fand das Jahrestreffen von Hobby600.de wieder am Himmelfahrts-, oder wie man in einigen Gegenden auch sagt, am Männertagswochenende statt. Vom 25.-28.05.2017 trafen sich 60 Reisemobile in Bad Mergentheim. Irmgard und Günter (speedy75) hatten für das Treffen mit großer Unterstützung der Touristinformation den Volksfestplatz gebucht und ein attraktives Programm zusammengestellt.

Für größeres Bild bitte klicken!So war der Platz für uns komplett abgesperrt und mit Stromverteilern ausgerüstet. Der benachbarte Tennisverein hatte seine Sanitäranlagen und Duschen zur Verfügung gestellt und im Garten des Vereinslokals konnten wir ein Zelt aufbauen. Der Wirt sorgte dann noch für Bierzeltgarnituren und ausreichend Getränke.

Für größeres Bild bitte klicken!Ab Mittwoch füllte sich der Platz mit den 600ern. Die Fahrzeuge standen in langen Reihen hintereinander. Wer hatte, fuhr seine Markise aus und obwohl diesmal kein Präsentationswettbewerb auf dem Programm stand, wurden viele Fahrzeuge liebevoll geschmückt und beleuchtet. Die Teilnehmer wurden bei der Anmeldung mit reichlich Informationsmaterial zum Veranstaltungsort und einer Kleinigkeit vom Hobby-Wohnwagenwerk versorgt.

Für größeres Bild bitte klicken!Ab Donnerstagnachmittag wurden auch Kocher aufgestellt und es roch überall sehr lecker. Die Spezialitäten für das Schmakofatz wurden zubereitet. Diese „Erfindung“ der Berliner Jungs und Mädels ist mittlerweile eine feste Größe bei den Treffen von Hobby600.de. So war es auch diesmal wieder beeindruckend, was die Teilnehmer in einer Wohnmobilküche zauberten.

Für größeres Bild bitte klicken!Zur Eröffnung des Treffens begrüßte uns eine Vertreterin der Stadt Bad Mergentheim. Während wir weitere Informationen zu unserem Veranstaltungsort bekamen, konnten wir ihr den Unterschied zwischen normalen Wohnmobilen und dem Hobby 600 nahe bringen.  Es ist schon ein beeindruckendes Bild, wenn ausschließlich Fahrzeuge mit gewölbten Seitenwänden, besonderen Fenstern und einem GFK-Dach mit Schwalbenschwanz in Reih und Glied stehen.

Für größeres Bild bitte klicken!Für den nächsten Tag stand ein Bus zur Verfügung. Er brachte die Teilnehmer zunächst in den Wildpark, wo u.a. die Fütterung eines Wolfsrudels zu sehen war. Aber auch die Vorführungen mit Ziegenkarre, Esel und Kamel waren beeindruckend.

20170526 155839Sehr interessant war die Besichtigung der Firma Würth Industrie Service am Nachmittag. Die Teilnehmer erfuhren viel über die Bedeutung von C-Teilen in der Industrieproduktion und konnten sich ein Bild von Materiallogistik in Zeiten von Industrie 4.0 machen. Darüber hinaus gab es tiefe Einblicke in die Führungskultur der Würth-Gruppe.

hpl DSC09203Zurück am Volksfestplatz wartete Brigitte (schattenparker) schon mit dem Spiel ohne Grenzen. In diesem Jahr mussten 3 Teams ihr Können im Tauchsport beweisen. Die Zuschauer hatten ihren Spaß und ein Teil der Teams bekam an diesem heißen Tag eine Abkühlung; Bart sei Dank!

Für größeres Bild bitte klicken!Am nächsten Tag standen neben der obligatorischen Stadtführung noch eine Radtour zur Ottmar-Mergenthaler-Gedenkstätte und eine Wanderung mit Weinprobe auf dem Programm. Darüber hinaus nutzen einige Teilnehmer den heißen Tag zu einem Besuch der Solymar-Therme oder einfach nur zum Erfahrungsaustausch auf dem Platz. Schließlich galt es ja auch noch die 13 neuen Fahrzeuge (seit dem letzten Jahrestreffen) zu besichtigen und zu bewerten. Erwähnenswert hierbei: 2 Besitzer haben ihren Hobby 600 der ersten Generation gegen Fahrzeuge der Linie D eingetauscht.

Für größeres Bild bitte klicken!So endete das Treffen am Sonntag mit dem Dank an das Orgateam und der Siegerehrung. Das Hobby-Wohnwagenwerk hatte freundlicherweise wieder einige Preise zur Verfügung gestellt und Brigitte überraschte die Teilnehmer des „Spiel ohne Grenzen“ mit tollen Mannschaftsfotos. Bei der Wahl des schönsten (neuen) Hobby 600 lagen drei sehr original gehaltene 600er der ersten Serie auf den vorderen Plätzen. Aber auch eine Linie D  und ein sehr individueller Umbau konnten begeistern. Es siegte charlie (71 Punkte) vor Kirsten (56), Bönebüttel (40), schattenparker (37) und 162-Druh(25).

Für größeres Bild bitte klicken!Der Preis für die weiteste Anreise ging diesmal an die dänische Grenze (Holger-Bärbel), knapp vor  schweizer aus Uckermünde, nahe der polnischen Grenze. Damit war natürlich auch die weiteste Rückreise verbunden und so machten sich einige Teilnehmer unmittelbar nach der Verabschiedung auf den Rückweg, während andere noch das Zelt und die Infrastruktur abbauten und ein gelungenes Treffen langsam ausklingen ließen.

Zusammenfassend noch einmal der besondere Dank an Irmgard und Günter, sowie allen anderen Helfern von der Stadt Bad Mergentheim bzw. vom Tennisverein. Ihr ward tolle Gastgeber und Bad Mergentheim lohnt sich für uns auf jeden Fall immer!

Danke auch an das Hobby-Wohnwagenwerk für die Unterstützung!

Weitere Fotos in der Bildergalerie (z.T. nur eingeloggt sichtbar)

Kommentare  

#4 Bad MergentheimBarnie 2017-06-24 12:18
Ein super Bericht über ein super Treffen. Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen mit all den netten Freunden. Gruß an alle von Irene und Hans-Dieter alias Barnie. :lol:
+1 #3 Bad Mergentheim hat sich gelohntGinaWin 2017-06-06 22:22
Hallo Wilfried und alle, die dieses Treffen organisiert und möglich gemacht haben.
Es war einfach super :lol: :lol: :lol:
Die "Wetterfee" hatte wohl ein schlechtes Gewisssen wegen Bad Marienberg und hat es sehr gut mit uns gemeint :lol: Haben wieder nette Mitmenschen kennengelernt und viele gute Tipps bekommen, die wir nach und nach abarbeiten werden. Wenn es irgendwie möglich ist, sind wir beim nächsten Treffen wieder dabei :lol:
Viele Grüße
Regina und Winfried
#2 RE: Bad Mergentheim hat sich gelohntKlaus 2017-06-04 19:26
Schreiben kannst Du Wilfried, wie immer ein toller Bericht.
GRUSS

Brigitte und Klaus
#1 RE: Bad Mergentheim hat sich gelohntalter_hollaender 2017-06-04 17:46
Hallo Wilfried,

danke für diese Zusammenfassung.
wie immer, SUPER

Gruß Irmgard & Hans

Kommentar schreiben

Schreibt uns Eure Meinung zu diesem Beitrag!


Moin Moin...

...auf meiner Webseite!

tn95 5a32e5a7acb68Hobby600.de ist ein privates Portal für Freunde des Wohnmobil- Klassikers aus Fockbek. Gemeinsam mit vielen anderen Hobby 600-Fahrern und der Unterstützung des Hobby-Wohnwagenwerk habe ich hier viele Informationen und Erfahrungen über das Fahrzeug zusammengetragen und öffentlich zugänglich gemacht.

Weiterlesen... Weiterlesen...

Du bist nicht eingeloggt

Termine

CMT -Stuttgart
von 13.01.18 bis 21.01.18
Messen / Ausstellungen | - / ∞
Neue Messe Stuttgart

Reise + Camping Essen
von 21.02.18 bis 25.02.18
Messen / Ausstellungen | - / ∞
Messegelände Essen

Caravan Salon Düsseldorf ...
von 24.08.18 bis 02.09.18
Messen / Ausstellungen | - / ∞
Messe Düsseldorf

Unterstütze Hobby600.de

Die Erstellung und der Unterhalt dieser Webseite kosten nicht nur viel Zeit, sondern mittlerweile auch einiges an Geld. Daher würde ich mich über eine kleine finanzielle Unterstützung, die dem Erhalt dieser Seite dient, sehr freuen.

Unterstützung:  EUR

Hobby -- Wohnmobile & Wohnwagen

Die Galerie der Fahrzeuge

Technik aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Zum Seitenanfang