Aufbaufenster nicht mehr lieferbar!

14 Mär 2021 08:48 #46 von DJ Andy
DJ Andy antwortete auf Aufbaufenster nicht mehr lieferbar!
Hallo allerseitz
das Projekt Fenster ist immer noch in Planung. Ich benötige immer die kaputten Fenster damit ich von diesen ein positiv Modell bauen kann. Wenn das Modell fertig ist kann ich neue Fenster bauen. Da die Fenster aus zwei Scheiben bestehen kann ich nur aus defekten Fenstern ein Modell bauen. Aus den heilen Fenstern kann ich kein Modell basteln, weil die Scheiben ineinander verklebt sind. Da ich noch voll berufstätig bin fehlt mir auch noch die Zeit. Ich kann nur am freien Wochenende in meiner Werkstatt basteln. Aber ich bleib dran. Also wenn jemand sein kaputtes Fenster nicht mehr braucht dann schickt es mir damit ich weiter bauen kann.

LG Andy
15 Mär 2021 21:04 - 15 Mär 2021 21:10 #47 von Andi
@Dirk
wow vielen Dank, dein Roman ist viel wert und wird wohl damnächst bei der Umsetzung seinen Einsatz finden, es sei denn ich finde tatsächlich ein originales gebrauchtes Fenster als Ersatz.
​​​​​Ich berichte natürlich gern über die Umsetzung in meinem Fall und Endergebnis.


@Andy @Dirk
Ich habe mich mal ein wenig eingelesen in die Thematik der Produktion und in der Theorie ist das alles in der Garage machbar und würde sicher top originalgetreue Replika hergeben, der erwähnte Punkt eines Prüfzeichens hat mich dann aber aufgehalten. Da wir ja wieder in der Theorie beim Nachbau der Scheiben dann kein Prüfzeichen hätten und die Scheibe zwar wie das Original ist aber trotzdem nicht eingebaut werden darf laut Gesetzgebung(betrifft natürlich ebenso die Variante die Dirk bei sich verbaut hat.).
​​​​​​Deshalb habe ich mich Mal etwas rudimentär mit dem Prozess des erlangens eines Prüfzeichens für kfz Teile beschä
Anfangsbewertung, Ortsbegehungen durch das KBA, Nachweis von Qualitätssicherung, Rechtsschutz, Gewerbezulassung Firmeneintragung..

Dabei ist ein tatsächliches Teilegutachten von einer Materialprüfstelle für das eigentliche Teil absolut das geringste Problem. Und nur der letzte Schritt.

jetzt verstehe ich auch weshalb solche Kleinstserien für die meisten hersteller nicht attraktiv sind in der Nachproduktion.

Somit ist die Frage ob man nicht auf das Prüfzeichen verzichtet und dann jeweils bei sich eine Einzelabnahme tatsächlich komplett gesetzeskonform haben möchte bzw den Versuch anstrebt.

Oder man schert sich nicht drum und hat Glück das der Tüver nicht genau hinsieht. (Bei Dirks Variante dann möglicherweise schwer zu übersehen?)

​​​​​​Bei mir ist nach erstem euphorischen Interesse nun Ernüchterung eingekehrt und tatsächlich ein wenig Ratlosigkeit da ja sicherlich immer mehr Scheiben zu Bruch gehen werden als Reste ausgeschlachtet werden werden./media/kunena/emoticons/

 
15 Mär 2021 21:16 #48 von Springerle
Springerle antwortete auf Aufbaufenster nicht mehr lieferbar!
Moin Andy,

und um dem ganzen ein draufzusetzen... ich habe schon gehört, das der TÜV eine Original gekaufte Dachluke (mit Kaufbeleg) moniert haben, weil diese in dem Bundesland wo das WOMO zum TÜV war keine Zulassung hatte. Dazu hätte er zu einem TÜV nach Bayern fahren müssen! Dort war die Dachluke zugelassen... ach schönes Deutschland, wie kompliziert sind deine Gesetze....

Gruß Dirk

Es gibt nichts, was ich nicht kann. Kaputt geht immer!
... und ...
Mut zur Lücke. Hinein und durch auch wenn man das Ende nicht sieht!
15 Mär 2021 21:17 #49 von DJ Andy
DJ Andy antwortete auf Aufbaufenster nicht mehr lieferbar!
Hallo Andi,
die Schritte habe ich schon hintermir. Es werden die orginal Scheiben mit dem Laserzeichen verwendet. Direkt vom Hersteller. Ich beschäftige mich schon ein paar Jahre mit diesem Thema.

LG Andy
 
15 Mär 2021 21:22 #50 von DJ Andy
DJ Andy antwortete auf Aufbaufenster nicht mehr lieferbar!
Hallo Dirk ,

ja sowas habe ich auch schon gehört. Ich fange erst an wenn ich ein richtiges Gutachten von den Behörden habe. Man muss nur die richtigen Leute auf die Füsse treten. Dann klappt das auch mit dem Nachbarn.
Wir lassen uns die Autos nicht kaputt reden. Auch wenn die Grünen uns einen Strick drehen wollen. Mit uns nicht.

LG Andy
 
15 Mär 2021 22:52 - 15 Mär 2021 22:55 #51 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Aufbaufenster nicht mehr lieferbar!

Springerle schrieb: ... ich habe schon gehört, ...

Hallo Dirk, 
das ist der Punkt an dem ich sage: Hättest Du mal besser nichts gesagt! Es gibt das ECE Prüfzeichen und das gilt überall in Europa. Hat eine Dachhaube eine E-Zulassung dann kann der TüV sie nicht beanstanden. Anders sieht es z.B. bei Bauteilen aus, die (früher) mal über Einzelabnahmen in den Verkehr gebracht wurden. Da gab es in Anfangszeiten von Abgasreinigungsanlagen Gutachten, die in bestimmten Bundesländern nicht anerkannt wurden. Das ist aber Geschichte.

Springerle schrieb: ach schönes Deutschland, wie kompliziert sind deine Gesetze.... 

Auch diese Bemerkung ist nicht hilfreich und bringt einen Zungenschlag rein, den ich nicht mag!

Zum Thema: Natürlich hat Andi Recht. Ersatzteile müssen Original sein. Also gibt es bei den Fenstern nur die Alternative: gebraucht! Aber wenn der Markt leer ist? Nachbauen ist eine Möglichkeit. Macht man es in Serie und verkauft sie (in den Verkehr bringen), dann müssen sie zugelassen (=geprüft) sein. Das wird von uns keiner leisten und auch bezahlen können. 
Macht man es selber, so wie Dirk beschrieben hat, dann liegt es (meiner Meinung nach) in der Verantwortung des Halters. Was spricht dagegen, einem Sachverständigen solch eine Plexi- oder Acrylglasscheibe im Rahmen einer Einzelabnahme vorzustellen? Ich denke, jeder wird verstehen, dass an eine Windschutzscheibe andere Maßstäbe angelegt werden als an eine Aufbauscheibe. Und wenn das Fahrzeug sonst in einem TOP-Zustand ist, wird kein Prüfer das bemängeln. Man sollte nur vernünftig mit ihm sprechen.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


kein Support per PN! - Fragen im Forum stellen - es gibt fast nichts, was nicht auch für andere interessant ist.
Ladezeit der Seite: 0.288 Sekunden

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP