Noch ein Ladeproblem Versorgerbatterie

31 Mai 2018 10:19 #16 von Carsten aus KO
Carsten aus KO antwortete auf Noch ein Ladeproblem Versorgerbatterie
Hallo und guten Morgen. Wilfried erstmal als mitlesender vielen dank für die Ausführung. Wie immer fundiert:-)
Habe gestern an gleichen Problem gehangen. Beide Relais ziehen an sobald Lima läuft, also D + ist da. Aber es fließt dennoch kein ladeStrom, heißt an der AufbauBatterie kommt nix an.
Nun verstehe ich das so, dass mit geschalteten Relais der weg frei ist für den Durchfluss ladeStrom, aber da irgendwo ne Unterbrechung ist.
Hat wer eine Idee, wo das am ehesten sein kann? Stecker sind alle sauber.
Wäre eigentlich als Notlösung auf die schnelle eine neue zusätzliche Verbindung Lima AufbauBatterie mit trennrelais denkbar? Oder meint ihr, das funzt nicht miteinander?

Nochmal zum Verständnis Wilfried, von Lima kommt zum einen D + Signal (wie oben beschrieben) und zwei dickere (4Quadrat?) Kabel rot und weiß, die ebenfalls ladeStrom, also etwa 14.4 Volt liefern. Diese werden kommen im Ladegerät an, werden dann zum cp geleitet und dort bei geschlossenem Relais zur Aufbau Batterie durchgeleitet?
Nach all den Jahren immer noch so viele Fragezeichen ;-)
Freue mich auf Antwort und wünsche allen ein schönes hoffentlich verlängertes Wochenende

Carsten
31 Mai 2018 14:14 #17 von Hundebites
Hundebites antwortete auf Noch ein Ladeproblem Versorgerbatterie
Hallo Carsten,

Die Originale Leitung (Rot +, Weiß-) geht von der Starterbatterie in den Sitzkasten neben dem Boiler, dann über Stecker nach oben zum BCC, dann wieder über Stecker nach unten zur Aufbaubatterie.. Meiner Meinung nach ein viel zu langer Weg, viele Fehlerquellen und auch zu dünnes Kabel..
Wahrscheinlich ist bei dir so ein Waschmaschienenstecker verkokelt..
An deiner Stelle würde ich, wie du schon sagtest, eine neue Leitung (etwas dicker) mit neuem Hochstromrelais verbauen, anstatt weiter den Fehler zu suchen.. Dann aber die alte Leitung abklemmen.. Am besten auch die Masseleitung neu machen und zB an der B- Säule direkt an Masse gehen. Hier den Lack gut abkratzen und auf ne saubere Verbindung achten..
Und natürlich die Sicherungen kurz vor beiden Batterien in der Plus Leitung nicht vergessen!! Hierfür nehme ich gerne Kabel und Sicherungen aus dem HiFi Einbauzubehör für KFZ..

Viel Erfolg,

Gruß Olli
31 Mai 2018 15:04 #18 von Carsten aus KO
Carsten aus KO antwortete auf Noch ein Ladeproblem Versorgerbatterie
Hallo Olli,
Vielen Dank für die Antwort. Ok, so in etwa war mein Gedanke. Vermutlich ist auf dem weg ein Fehler, Kontakt, kalte Lötstelle oder oder...
Du meinst, wenn ich die origmaj Zuleitung von Batterie 1 zum Ladegerät stilllege und die Batterie 2 direkt mit größerem Querschnitt, trennrelais und Sicherung bediene, bleibt die restliche Funktion des Controlpaneel unberührt?!
Ja, ich denke so wird's gemacht.
D+ lasse ich dann dennoch nach oben durchlaufen, damit auch das kühlschrankRelais schaltet, das müsste soweit intakt sein.
Vielen dank einstweilen und ich schreibe dann hier mal (sobald ich es mit dem Umbau schaffe), wie es mit neuem Relais in Kombination mit der bestehenden Verteilung funktioniert.

Carsten

PS. Die originale Sicherung sitzt ja beim Hauptschalter im Controlpaneel. Das ist aber doch keine GlasRöhrchenSicherung, oder? Sondern lediglich zum reindrücken? Sehe ich das richtig?

Carsten
31 Mai 2018 15:13 #19 von Hundebites
Hundebites antwortete auf Noch ein Ladeproblem Versorgerbatterie
Hallo Carsten,

Ups, an den Kühlschrank habe ich nicht gedacht.. Hast Recht..
Ich habe ihn über 12v garnicht mehr abgeschlossen, weil der Verbrauch im gegensatz zur Leistung ehr bescheiden ist.. Kühle während der Fahrt mit Gas..

Ja Richtig, der Automat ist die Sicherung.
Nur das Amperemeter zeigt dann keine Ladung über Lima mehr an..
Folgende Benutzer bedankten sich: Carsten aus KO
03 Jul 2018 13:30 #20 von Rentnergustav
Rentnergustav antwortete auf Noch ein Ladeproblem Versorgerbatterie
Hallo, Wilfried, einfach gut. Eine komplette Fehlersuchanleitung für "Lichtmaschine lädt den Aufbauakku nicht" . Kannst Du das so in die Reparaturanleitungen stecken das die User Zusätze vorschlagen können und Du es nur hin und wieder formst?

Dieser Fehlersuchpfad ist toll. Von da aus sollte man dann weitersuchen können - und auch eine Lösung für für die 16V Katasthrophe finden ... liegt wohl am Komparator?

Grüße vom Hof mit Hobby und noch eine wunderschöne Reise

Moni und Gustav
Ladezeit der Seite: 0.193 Sekunden

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP