Neue Kommentare

Unterstütze Hobby600.de

Die Erstellung und der Unterhalt dieser Webseite kosten nicht nur viel Zeit, sondern mittlerweile auch einiges an Geld. Daher würde ich mich über eine kleine finanzielle Unterstützung, die dem Erhalt dieser Seite dient, sehr freuen.

Unterstützung
 EUR

Impressionen von den Treffen

Hobby Wappen 200

Hobby-Wohnwagenwerk nimmt Produktion wieder auf - umfangreicher Maßnahmenplan für Mitarbeiterschutz

Für größeres Bild bitte klicken!Nach vierwöchigem „Shutdown“ nimmt das Hobby-Wohnwagenwerk sukzessive die Fertigung auf. Ab dem 20. April gehen erste Bereiche unter strengen Hygienevorschriften wieder in Betrieb. Produktionsleitung, betriebliches Gesundheitsmanagement und Geschäftsführung verabschieden einen umfangreichen Maßnahmenkatalog, um das Ansteckungsrisiko für die Belegschaft so gering wie möglich zu halten. Betriebsrat, Gesundheitsamt und staatliche Arbeitsschutzbehörde sind mit im Boot.

Für größeres Bild bitte klicken!Ab der kommenden Woche startet der norddeutsche Hersteller wieder in wichtigen Teilen der Fertigung mit der Produktion. Die Zeit des Produktionsstopps hat das Unternehmen dazu genutzt, strikte Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um die Belegschaft bestmöglich vor einer Infizierung zu schützen. In jeder Fertigungshalle wurden sogenannte Hygiene Hot Spots eingerichtet, die unter anderem mit Gesichtsmasken, Schutzbrillen und Desinfektionsmitteln ausgerüstet sind. Produktionspläne und Abläufe wurden neu organisiert, um die Einhaltung der Sicherheitsabstände zu ermöglichen. Viele Schutzvorrichtungen an kritischen Bereichen, neu eingerichtete Laufwege und nach Bereichen aufgeteilte Pausenzeiten stellen sicher, dass die vielen Mitarbeiter des Unternehmens die Vorgaben einhalten können. Wo das nicht machbar ist, ist das Tragen von Gesichtsmasken notwendig.

Für größeres Bild bitte klicken!„Gesichtsmasken müssen beispielsweise in den Waschräumen und auf den Fluren, vor der Stempeluhr und vor allem in engen Arbeitsbereichen getragen werden. Die Verhaltensregeln sind überall im Unternehmen sichtbar ausgehängt und wir werden sehr darauf achten, dass sich alle Mitarbeiter an die Vorgaben halten. Bezüglich unserer Maßnahmen haben wir uns mit dem Gesundheitsamt abgestimmt und die staatliche Arbeitsschutzbehörde war bereits bei uns im Werk“, sagt Christian Pahl, Verantwortlicher für das Ressort Arbeitssicherheit.

Die Gesichtsmasken für die knapp 1.200 Mitarbeiter hat die hauseigene Näherei von Hobby in den letzten Tagen selbst produziert. Jeder Mitarbeiter wird mit 5 hygienisch verpackten Masken vor Arbeitsbeginn ausgerüstet. Die Herstellung erfolgt nach Expertenangaben, die Masken sind bei 60 Grad waschbar.

Kommentar schreiben

Schreibe mir Deine Meinung zu diesem Beitrag!

Hinweis zum Datenschutz

Die Email-Adresse ist kein Pflichtfeld. Das Anzeigen des Feldes ist systembedingt. Wenn Du keine Email-Adresse eingibst, funktioniert das Abonnieren eines Kommentares nicht!

Senden
Hobby600.de_neu




Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.