Umbau der Aufbauelektrik (woru)

14 Okt 2011 09:27 #16 von woru
woru antwortete auf Umbau der Aufbauelektrik (woru)
Grüß Gott Wilfried,
also habe ich gestern den Landstrom abgestellt. Stand an der Batterie war 12,8 V. Heute früh waren es dann immer noch 11,9 V. Etwas knapp aber doch nicht so starke Entladung.
Gruß
Wolfgang

Viele liebe Grüße
Wolfgang
15 Okt 2011 20:37 #17 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Umbau der Aufbauelektrik (woru)
Hallo Wolfgang,
vielleicht lohnt sich da ja noch was mit einem Pulser. Kennste keinen, der Dir sowas mal leihen kann?

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Wir möchten Dir gerne helfen, aber: Stimmen die Angaben in Deinem Profil?
16 Okt 2011 07:41 #18 von woru
woru antwortete auf Umbau der Aufbauelektrik (woru)
Guten Morgen Wilfried,
nöö, kenn ich leider keinen. Aber was ist denn bitte ein Pulser?
Was hältst Du denn davon, dass ich einen Umbau ala alter_Holländer mache? Der scheint mir realisierbar ohne allzu viele Chancen auf grobe Fehler zu haben. Damit würde ich zwar den Body des alten Ladegerätes nicht los aber hätte wohl eine funktionierende und moderne Ladetechnik. Oder sehe ich das etwas grundlegend falsch?

Viele liebe Grüße
Wolfgang
16 Okt 2011 08:34 #19 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Umbau der Aufbauelektrik (woru)
Moin Wolfgang,
Batteriepulser oder -refresher sind kleine Zusatzgeräte, die durch kurze Impulse für eine Entsulfatierung und damit Kapazitätserhöhgung sorgen sollen. Ich habe letztens sogar schon Ladegeräte gesehen, die diese 4. Stufe (neben IU0U) mit implementiert haben.
Die Überlegung mit einem neuen Ladegerät ist erst einmal richtig. Allerdings beseitigt der Umbau von alter_hollaender nicht eventuell vorhandene Steckerprobleme.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Wir möchten Dir gerne helfen, aber: Stimmen die Angaben in Deinem Profil?
16 Okt 2011 08:49 #20 von woru
woru antwortete auf Umbau der Aufbauelektrik (woru)
Hi Wilfried,
wäre dann die Überlegung schlau, so ein modernes Ladegerät zu besorgen und mit dem zunächst mal die Batterie evtl. zu reparieren (wenn's denn noch möglich ist). Dieses Ladegerät könnte ich ja dann, im Zuge des Elektrik-Umbaus, fest einbauen.

Viele liebe Grüße
Wolfgang
16 Okt 2011 09:25 - 19 Okt 2011 09:53 #21 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Umbau der Aufbauelektrik (woru)
Moin Wolfgang,
die Überlegung ist schon Richtig. Damit könntest Du zunächst versuchen die Batterie aufzupäppeln und es später fest einbauen.
Ich habe mich da für die Blue-Power-Ladegeräte von Victron Energy interessiert. Es gibt sie in verschiedenen Leistungen und mit Ausgängen für 1 oder 3 Batterien. Für mich würde das 15A reichen. Ich bekomme da bei der Firma TransWatt Rabatt.

Übrigens haben die auch ein intelligentes Trennrelais Cyris , mit dem Du auch die Starterbatterie mitladen kannst.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Wir möchten Dir gerne helfen, aber: Stimmen die Angaben in Deinem Profil?
16 Okt 2011 09:26 #22 von woru
woru antwortete auf Umbau der Aufbauelektrik (woru)
Nochmal Grüß Gott,
könnte das www.fraron.de/iuou-automatikladegert-vol...pere-bnke-p-136.html evtl. eine Möglichkeit für ein Ladegerät mit zwei Ausgängen sein?
Es ist schlimm wenn man zwar keine Ahnung hat aber trotzdem was tun will.

Viele liebe Grüße
Wolfgang
16 Okt 2011 09:43 #23 von woru
woru antwortete auf Umbau der Aufbauelektrik (woru)
Hallo Wilfried,
da haben sich unsere Nachrichten überschnitten. "Dein" Ladegerät ist schon von den Abmessungen absolut zu favorisieren.
Bitte was meinst Du mit "Für mich würde das 15A reichen". Hat das mit der Batteriekapazität zu tun?

Viele liebe Grüße
Wolfgang
17 Okt 2011 17:23 #24 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Umbau der Aufbauelektrik (woru)
Hallo Wolfgang,
die größe des Ladegeräts sollte mit der Batteriegröße abgestimmt sein. Es sollte nicht zu groß sein, da der I-Ladevorgang dann zu schnell geht und die Temperatur unnötig steigt. Verschiedene Hersteller empfehlen auf C/5 der Batterie zu gehen. Das wären bei 100Ah max. 20A Ladegerät. Ich persönlich würde 15A für ausreichend ansehen. Gegenüber den 7A des jetzigen Ladeblocks sind das schon Welten.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Wir möchten Dir gerne helfen, aber: Stimmen die Angaben in Deinem Profil?
18 Okt 2011 18:02 #25 von woru
woru antwortete auf Umbau der Aufbauelektrik (woru)
Hallo Wilfried,
ich suche und suche aber ich finde keinen, der mir das von Dir empfohlene Ladegerät liefern könnte. Lediglich die für eine Batterie finde ich. Die Seite von TransWatt zeigt mir garnix in Sachen Ladegerät. Bin ich tatsächlich so blöd (darauf musste nicht antworten) oder verstecken die Ihre Sachen und vor allem die Preise mit Absicht? Haste mir einen Tipp bitte?

Viele liebe Grüße
Wolfgang
18 Okt 2011 20:00 - 19 Okt 2011 09:52 #26 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Umbau der Aufbauelektrik (woru)
Hallo Wolfgang,
das Ladegerät ist auf der Seite von TransWatt wirklich ziemlich versteckt. Es steht auch nur ein Link zu der Herstellerseite victron blue power 2/15 (1) drin. Hier findest Du die Preisliste . Der Listenpreis für das Gerät beträgt 150€ plus MWSt. Mir hat der GF Herrr Salzmann einen Rabatt auf den Listenpreis plus MWSt eingeräumt. Bei Interesse müsste ich nachfragen, ob der Rabatt allgemein gilt.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Wir möchten Dir gerne helfen, aber: Stimmen die Angaben in Deinem Profil?
19 Okt 2011 06:25 #27 von woru
woru antwortete auf Umbau der Aufbauelektrik (woru)
Guten Morgen Wilfried,
allerherzlichsten Dank für die Links. Wenn ich es richtig sehe, handelt es sich bei diesem um das Gerät (1) mit einem Ausgang, also für eine Batterie. Die Idee, wenn schon ändern dann gleich so, dass die Starterbatterie auch mitversorgt wird, find ich aber gut. Ich habe mich mal so generell nach Bezugsquellen für dieses Blue Power umgesehen. Entweder findest garnix oder sie verlinken lediglich auf die Seite von Victron.
Langer Rede kurzer Sinn: ich würde mir das 15A Gerät mit Möglichkeit, 2 Batterien zu laden schon zulegen, wenn ich denn einen Weg zur Bestellung finden würde.
Also muss ich Dich leider um Hilfe bitten. Leider weil ich ungern Arbeit auf andere Menschen ablade. Aber selber schaffe ich es nicht.

Viele liebe Grüße
Wolfgang
19 Okt 2011 06:50 #28 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Umbau der Aufbauelektrik (woru)
Moin Wolfgang,
in der Tat sind die Victron -Geräte schlecht zu finden. Sie werden auch meist auf Yachten eingesetzt. Ich bin aucheher durch einen Zufall an TransWatt gekommen.
Leider gibt es das Gerät nur mit 1 oder 3 Abgängen. Natürlich kann man einen Abgang leer lassen und nur zwei benutzen. Allerdings gibt es das Gerät mit 3 Abgängen nur mit 25A; Listenpreis 216€. Aus meiner Sicht überdimensioniert.
Ich würde in Deinem Fall einen anderen Weg gehen. Das jetzige Trennrelais läd nur von der Lichtmaschine in die Aufbaubatteire; nicht vom Ladegerät in die Starterbatterie. Victro bietet aber ein inteligentes Trennrelais CYRIX an; Listenpreis 40€. Damit wird auch umgekehrt geladen, d.h. sowohl von Lima in Aufbaubatterie als auch vom Ladegerät in die Starterbatterie.
Ich gebe zu, bei dieser Variante ist der Eingriff ins CP größer. Man müßte das mal im Detail durchkonstruieren.
Bezüglich der Bestellmöglichkeiten rufe ich nachher mal bei TransWatt an.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Wir möchten Dir gerne helfen, aber: Stimmen die Angaben in Deinem Profil?
19 Okt 2011 10:00 #29 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Umbau der Aufbauelektrik (woru)
Hallo Wolfgang,
habe gerade mit TransWatt (H.Salzmann) telefoniert. Er würde Dir auch den von mir genannten Rabatt einräumen; wir dürfen das nur nicht publik machen (deshalb habe ich die %-Zahl auch wieder rausgenommen).
Wenn Du also Interesse hast, kannst Du bei TransWatt anfragen und Dich auf mich berufen. Ansprechpartner H. Salzmann.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Wir möchten Dir gerne helfen, aber: Stimmen die Angaben in Deinem Profil?
19 Okt 2011 14:46 #30 von woru
woru antwortete auf Umbau der Aufbauelektrik (woru)
Grüß Gott Wilfried,
nochmals allerbesten Dank für Deine Unterstützung. Habe gerade mit Herrn Salzmann telefoniert und gleich Ladegerät und Relais bestellt. Super freundlicher und hilfsbereiter Mann, der Herr Salzmann.
Jetzt heißt es also warten und den Einbau planen.

Viele liebe Grüße
Wolfgang
Ladezeit der Seite: 0.290 Sekunden

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP