Ladeproblem Versorgerbatterie

07 Jan 2009 20:06 #16 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Ladeproblem Versorgerbatterie
Ja Digger, was soll ich jetzt dazu sagen - 207 fahren? Spaß beiseite, ich schwöre auf ein Voltmeter für die Fahrzeugbatterie im Cockpit. Das sagt mir viel über die Ladeverhältnisse während der Fahrt. Bei der Aufbaubatterie lebe ich mit dem alten Ladeblock und bin selber Schuld wenn ich die Batterie leer lutsche. Ich brauch so alle vier Jahre eine neue Starterbatterie 100 Ah für ca. 80 € aus dem Baumarkt.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Wir möchten Dir gerne helfen, aber: Stimmen die Angaben in Deinem Profil?
20 Jan 2009 11:43 #17 von woru
woru antwortete auf Ladeproblem Versorgerbatterie
Tja, ich hab da auch so ein elektrisches Problem. Ich bekomme die Bordbatterie nicht voll. Leider hat mir das Studium aller Einträge nicht die letzte Erleuchtung gebracht. Deshalb hier mal meine Situation. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.
Mein Ladegerät ist ein Cramer Typ CBC-HO4. Dazu habe ich eine Solarzelle auf dem Dach (am Auto natürlich). Alles sollte Starter und Bordbatterie laden. Die Solarzelle bringt heute 0,03 A (oder sind es mA) an der Bordbatterie an (gemessen mit einem Multimeter extern). Schließe ich das 220 Volt-Netz an, kommen 0,12 A an. Bei laufendem Motor (Leerlauf) kommen 2,3 A an der Bordbatterie an.
Das eingebaute Amperemeter zeigt nur bei laufendem Motor ins +. Sonst ist der Zeiger ganz knapp im -. Natürlich sind die Verbraucher alle abgeschaltet mit den Schaltern im Control-Panel. Das Voltmeter geht bei laufenden Motor auf 13 V, sonst um ca. 11 V.
Ich habe keine Ahnung, was da sein kann. Bitte helft mir weiter.
Vielen Dank schon mal.
woru

Viele liebe Grüße
Wolfgang
20 Jan 2009 11:54 #18 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Ladeproblem Versorgerbatterie
Hallo Wolfgang,
offensichtlich wird die Aufbaubatterie nur bei laufendem Motor geladen.
Was zeigt denn das Voltmeter im Controllpanel an, wenn Du am 230V Netz hängst? Du müsstest dann doch die Ladeintervalle dort sehen können.
Bei 11 V Batteriespannung ist die Batterie definitiv leer. Wenn Du jetzt ans 230 V Netz gehst, muss die Spannung langsam wieder steigen (es müssten aber auch so ca. 5A Strom fließen). Bei knapp 14V solte das Ladegerät wieder abschalten. Wenn die Batteriespannung ohne (oder mit geringen) Verbrauchern dann wieder schnell absinkt, ist die Batterie i.A.
Andere Frage: Wie ist denn der Solarregler verschaltet?

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Wir möchten Dir gerne helfen, aber: Stimmen die Angaben in Deinem Profil?
20 Jan 2009 12:19 #19 von woru
woru antwortete auf Ladeproblem Versorgerbatterie
Hallo Lollo_C,
die Solarzelle geht nach dem Regler parallel auf die Bordbatterie. Wenn das 230 Volt-Netz eingesteckt ist zeigt das Voltmeter im Control-Panel auf 10 V. Amperemeter wie gesagt ganz knapp im -.
Gruß Wolfgang

Viele liebe Grüße
Wolfgang
20 Jan 2009 12:33 #20 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Ladeproblem Versorgerbatterie
Hallo Wolfgang,
dann läd Dein Ladegerät nicht. Das kann natürlich mehrere Ursachen haben. Kommt die 230 V am Ladegerät an? Ist der Sicherungsautomat drin? Merkst Du, dass das Ladegerät brummt, wenn es an 230 V liegt?

Wieweit bist Du handwerklich und elektrisch vorbelastet?

Ich weiß, eine Menge Fragen, aber Ferndiagnose ist nicht so einfach. Ich muss an meinem 600er eh noch die Netzanschlussdose auswechseln und die Beleuchtung im Contol-Panel reparieren. Wenn es bei Dir nicht so eilt, könnten wir ja die Fehlersuche verbinden und ich kann Schritt-für-Schritt Fotos machen und wir können den Fehler einkreisen.
Kann sich dann aber über ein-zwei Wochen hinziehen.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Wir möchten Dir gerne helfen, aber: Stimmen die Angaben in Deinem Profil?
20 Jan 2009 12:48 #21 von Buddymobil
Buddymobil antwortete auf Ladeproblem Versorgerbatterie
Moin Moin,

kann es sein, das bei Wolfgang der Laderegler defekt ist? Wolfgang, Meß doch einmal die Volt an den Batterien.
Wilfried, wenn du das Control-Panel wegen der Beleuchtung "durchleuchtest", mache schön Bilder und schreibe alles auf. Denn bei mir ist es auch auf einmal ausgefallen.
20 Jan 2009 13:31 #22 von woru
woru antwortete auf Ladeproblem Versorgerbatterie
Hallo Buddymobil,
habe die Volt gemessen. An der Bordbatterie sind doch glatt 9,78 zu messen und an der Startetbatterie sind es 12,87 volt.

Hallo Wilfried,
Deine Fragen werde ich nachher gleich abarbeiten und die Ergebnisse durchreichen.
Zu Deinem Angebot: Natürlich habe ich die Zeit bzw. werde sie mir halt nehmen. So wie es jetzt ist geht ja eh nix. Also immer mit der Ruhe. Ich bin äußerst dankbar für jede Hilfe bzw. jeden Tipp. Handwerklich bin ich ganz geschickt und zum Thema Strom: naja, früher .... hab ich an meinen alten Autos sehr viel repariert. Neuerdings vor allem die Hauselektrik. Aber ich denke, a bißerl kann ich schon.
Also bis dann,
schon mal danke für so weit und beste Grüße
Wolfgang

Viele liebe Grüße
Wolfgang
20 Jan 2009 14:24 #23 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Ladeproblem Versorgerbatterie
Hallo Wolfgang,
dann bekommen wir das schon hin. Allerdings solltest Du Dich schon einmal nach einer neuen Batterie umsehen. Die jetzige ist mit Sicherheit hinüber. Um den Fehler zu finden reicht sie, aber danach muss sie raus!

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Wir möchten Dir gerne helfen, aber: Stimmen die Angaben in Deinem Profil?
20 Jan 2009 15:43 #24 von woru
woru antwortete auf Ladeproblem Versorgerbatterie
Hallo Wilfried,
danke für den Mut den Du mir zusprichst. Aber wie heißt es doch so schön "die Hoffnung stirbt zuletzt".
Was ist denn in Sachen Batterie empfehlenswert? Die alte (immerhin schon 6 Monate alte 90er Gelbatterie) ist ja wohl für'n Müll.
Übrigens habe ich inzwischen gecheckt. Die 230 V Sicherungsautomaten sind drin. Die Sicherung des Ladegeräts hat wohl ein Problem. Der Strom geht nicht durch, obwohl der Ohmmeter "0" anzeigt, wenn ich die Sicherung dazwischenhalte. Wenn ich die Sicherung überbrücke meldet der Multimeter 230 V, das scheint dem Gerät aber wurscht zu sein. Es brummt nicht, es wird nicht warm und es ändert sich nix an den Control-Panel anzeigen (Voltmeter und Amperemeter). Dass die Batterie mittlerweilen 10,35 V direkt gemesser zeigt, liegt wohl am Solar.
Gruß Wolfgang

Viele liebe Grüße
Wolfgang
20 Jan 2009 15:54 #25 von Buddymobil
Buddymobil antwortete auf Ladeproblem Versorgerbatterie
Moin Wolfgang,

ich würde mal ein normales Ladegerät zum Laden der Aufbau-Batterien nehmen. Wenn sie dann voll werden, liegt es mit sicherheit am Ladegerät. DAnn brauchts du keine neue.
Ein Versuch wäre es wert.
20 Jan 2009 16:04 #26 von woru
woru antwortete auf Ladeproblem Versorgerbatterie
Hallo Wolfgang,
klingt nicht schlecht und einen Versuch wäre es schon wert. Werde ich nachher mal machen. Bloß sag mit bitte eins, muss ich da vorher alles andere von der Bordbatterie abklemmen oder einfach draufgehen?

Viele liebe Grüße
Wolfgang
20 Jan 2009 16:09 #27 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Ladeproblem Versorgerbatterie
woru schrieb:

Der Strom geht nicht durch, obwohl der Ohmmeter "0" anzeigt, wenn ich die Sicherung dazwischenhalte.

Widerstand 0 Ohm heißt eigentlich: Sicherung ist in Ordnung.
woru schrieb:

Wenn ich die Sicherung überbrücke meldet der Multimeter 230 V, das scheint dem Gerät aber wurscht zu sein.

Wo misst Du die 230V?
woru schrieb:

Die alte (immerhin schon 6 Monate alte 90er Gelbatterie) ist ja wohl für'n Müll.

Zunächst sind 6 Monate kein Alter für eine Batterie, es sei denn sie werden ständig tiefentladen. Eine Gel-Batterie lohnt sich eigentlich nur, wenn Du auch ein spezielles Ladegerät dafür benutzt. Die Frage ist eigentlich, wie oft wurde die Batterie schon soweit tiefentladen.
Wie Buddymobil gerade schon schrieb: Lade die Aufbaubatterie erst einmal mit einem "normalen" Ladegerät auf, um zu sehen, wie lange die Batterie die Spannung hält.
Ich wollte jetzt sowieso in die Garage gehen und dann gucke ich mal, wo wir messen können.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Wir möchten Dir gerne helfen, aber: Stimmen die Angaben in Deinem Profil?
20 Jan 2009 16:15 #28 von woru
woru antwortete auf Ladeproblem Versorgerbatterie
Hallo Wilfried,
die 230 Volt habe ich gemessen, als ich die Batterie mit dem Meßgerät überbrückt habe, also Eingang 230 V in die Batterie und dann das andere Ende an das Kabel zum Trafo im Ladegerät.

Gruß Wolfgang

Viele liebe Grüße
Wolfgang
20 Jan 2009 16:28 #29 von woru
woru antwortete auf Ladeproblem Versorgerbatterie
Sorry, ich hab einen Schmarrn geschrieben. Es war natürlich nicht ... Eingang in die Batterie ... sondern ... Eingang in die Sicherung des Ladegeräts.

Viele liebe Grüße
Wolfgang
20 Jan 2009 16:44 #30 von Lollo_C
Lollo_C antwortete auf Ladeproblem Versorgerbatterie
woru schrieb:

Sorry, ich hab einen Schmarrn geschrieben. Es war natürlich nicht ... Eingang in die Batterie ... sondern ... Eingang in die Sicherung des Ladegeräts.

Das heißt, Du hast das Gehäuse vom Ladegerät schon ab und guckst auf Trafo und Gleichrichter, oder?
Kannst Du vielleicht ein Foto machen und hier einstellen?

Ich habe bei mir gerade alles durchgespielt. Wenn ich mit 230 V am Netz hängt, dann muss das Ladegeät brummen, egal ob ich das Contol-Panel ein oder ausgeschaltet habe, und egal, ob ich die Stecker zum CP ab habe.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried


Wir möchten Dir gerne helfen, aber: Stimmen die Angaben in Deinem Profil?
Ladezeit der Seite: 0.262 Sekunden

Die Galerie der Fahrzeuge

Aus dem Fotokatalog

Bilder aus dem Innenraum

Anmelden

TOP